Marlon Brandos Erbe – Wahrung der polynesischen Kultur

the-brandoDas exklusive Luxusresort The Brando, benannt nach seinem berühmten Begründer Marlon Brando, bietet Gästen die Chance polynesische Kultur und Traditionen hautnah mitzuerleben. Veranstaltungen mit typischen Tänzen, mitreißender traditioneller Musik und sogar eine romantische polynesische Trauung können erlebt und gelebt werden. Auch wird in Lesungen und Vorführungen die traditionsreiche Kultur weitergegeben, denn, genauso wie einst für Marlon Brando, sind heute Schutz und Erhalt der polynesischen Kultur Schlüsselphilosophie des gesamten Resort-Teams.

“Meine Gedanken beruhigen sich, wenn ich mir vorstelle nachts auf einer Südsee-Insel zu sitzen. Wenn es nach mir geht, wird Tetiaroa für immer ein Platz sein, der Tahitianer nicht vergessen lässt wer sie sind und wer sie vor Hunderten von Jahren waren.“ sagte Marlon Brando über sein Herzensprojekt The Brando.

Kultur erleben

Die alte Kultur und die Traditionen des Inselvolks sind im Luxusresort The Brando allgegenwärtig. Durch Tanz, Musik, Erzählungen und weiteren kulturellen Highlights ist die Geschichte von Tetiaroa und der polynesischen Bevölkerung für jeden greifbar. Schon bei der Begrüßung der Gäste wird in traditionellem Kostüm die typische Gastfreundlichkeit zelebriert und den ganzen Tag über werden im Beachfront Café polynesisch-inspirierte Gerichte serviert. Auf Wunsch werden polynesische Hochzeitszeremonien gefeiert, bei denen das Paar bei schönen Ritualen unter anderem mit Blumenkronen und Halsketten geschmückt wird und mit dem polynesischen Hochzeitstanz sein Gelübde festigt.

Kultur erlernen

Im Explorer Center findet sich eine umfangreiche Bibliothek über Französisch-Polynesien, die durch einzelne Lesungen und Vorführungen über die polynesische Kultur, den Lifestyle und die Geschichte lebendig wird. Haptisch wird die Kultur durch den typisch polynesischen Baustil der Gebäude greifbar. Durch die Zusammenarbeit von der hauseigenen Ecostation mit Te Mana O Te Moana, einer Nonprofit-Organisation für den Schutz der Meere, können einheimische Schüler und Studenten bei einer Vielzahl von Erlebnis-Lernprogrammen viel über die Kultur und Natur ihrer Heimat und ihre Herkunft lernen. Die Vergangenheit soll nicht in Vergessenheit geraten und die Traditionen auch heute noch gepflegt werden.

Mehr unter www.thebrando.com

(Quelle/Bilder: SCHAFFELHUBER COMMUNICATIONS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.