Aufwärmen am Gardasee

Das Aqualux Hotel Spa & Suite am Gardasee verwöhnt Gäste mit entspannenden Treatments und vielfältigen Ausflugszielen während der gemütlichsten Zeit des Jahres

Bald wird es ruhiger an Italiens größtem See. In den Wintermonaten kann man den Gardasee abseits der Touristenströme genießen und die stimmungsvolle Atmosphäre der malerischen kleinen Städtchen am Ufer mit ihren mittelalterlichen Kirchen und venezianischen Häfen intensiv erleben. Das Aqualux Hotel Spa & Suite in Bardolino am Ostufer des Lago ist der perfekte Ausgangspunkt für Erkundungstouren, sei es zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Denn auch der „Hausberg“ des Sees, der Monte Baldo, ist nur einen Katzensprung entfernt, ebenso wie idyllische Wege durch Weinberge und Olivenhaine im Landesinneren. Auch Weinliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Unweit des Aqualux entfaltet sich eine der vielfältigsten Weinanbauregionen Italiens. Weltbekannte Namen wie Bardolino, Lugana, Valpolicella, Soave oder Garda Classico können zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Auto entdeckt werden. Gerne arrangiert das Hotel ein Tasting bei Zeni, Masi & Co.

AquaSpa Bereich

AquaSpa Bereich

Den Tag können Gäste in dem weitläufigen Spa des Aqualux Hotel Spa & Suite ausklingen lassen. Auf über 1.000 Quadratmetern stehen vier Indoor-Thermalwasserpools, beheizte Außenbecken, ein nagelneuer Fitnessbereich und eine Saunalandschaft mit drei verschiedenen Saunen, ein Dampfbad und ein Caldarium zur Verfügung. Ein getrennter Damenbereich mit Sauna und Dampfbad sowie exklusivem Private SPA gehören ebenfalls dazu. Das umfangreiche Spa-Menü mit Thalasso- und Fangobehandlungen sowie Anwendungen für Gesicht und Körper mit Produkten von NATURA BISSÉ und PHYTOMER bringen Geist und Körper in Einklang. Optimale Konditionen für einen Kurztrip an den Gardasee bietet Urlaubern das Aquawellness Touch-Angebot, das zwei Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück, ein Abendessen sowie eine wohltuende Rückenmassage pro Person, die mit Schlammpackungen kombiniert wird, beinhaltet. Das Angebot gilt bis 6. Januar 2017 und kostet ab 238,- Euro pro Person. Weitere Informationen unter www.aqualuxhotel.com.

Aqualux Hotel Spa & Suite

????????????????????????????????????

Im „KlimaHotel“ Aqualux Hotel Spa & Suite finden die strengen Richtlinien der KlimaHaus Agentur Bozen Anwendung. Der sorgsame Umgang mit regionalen Ressourcen und Nachhaltigkeit stehen dabei im Mittelpunkt. In warmen Erd- und Naturtönen gehalten, bestimmen Holz, Glas und Stein die moderne Architektur des Hauses, das über sechs Thermalwasserpools, einen großzügig angelegten Spa-Bereich sowie ein Fitnessstudio verfügt.  Im Aqualux Hotel Spa & Suite macht Urlaub einen Unterschied. Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft des südlichen Gardasees liegt das Vier-Sterne-Superior Haus am größten See Italiens setzt: Das zertifizierte KlimaHotel wurde komplett aus Massivholz gebaut, das gesamte Konzept ist dem sorgsamen Umgang mit regionalen Ressourcen gewidmet. Geleitet wird das Aqualux Hotel Spa & Suite seit 2014 von der Veroneserin Lara Udovini.

Round Suite

Round Suite

Durchatmen im wahrsten Sinne des Wortes können die Gäste in 125 modern eingerichteten Zimmern und Suiten des Aqualux Hotel Spa & Suite. Natürliche Materialien wie Holz und Stein schaffen ein gesundes Raumklima und steigern das Wohlgefühl. Acht beheizte Thermalwasser-Pools, ein 1.000 Quadratmeter großer Spa-Bereich sowie ein 6.000 Quadratmeter großer Garten machen das Hotel zu einer Wohlfühl-Oase.
In den beiden Restaurants des Hotels kommt auf den Teller, was die Natur rund um den Gardasee hergibt. Produkte aus regionaler Landwirtschaft und saisonale Lebensmittel bestimmen die Speisekarte im italienischen Restaurant. Im Grill Restaurant werden traditionelle Fleischgerichte serviert.
Das neue KlimaHotel in Bardolino ist auch für Geschäftsreisenden eine interessante Alternative zum herkömmlichen Angebot: Es stehen insgesamt fünf Räume für Tagungen, Kongresse und Meetings bereit und im Weinkeller des Gebäudes werden Wein- und Olivenölverkostungen angeboten.

(Quelle/Bilder: segara)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.