Wilderness Safaris eröffnet neues Qorokwe Camp in Botswana

Wilderness Safaris, führendes Ökosafariunternehmen und Umweltschutzorganisation im südlichen Afrika, freut sich, die Eröffnung des neuen Qorokwe Camps in Botswana für Dezember 2017 bekannt geben zu dürfen. Qorokwe wird in der 26.180 Hektar großen, privaten Qorokwe-Konzession im Südosten des Okavango Delta unweit des Moremi Game Reserve in Partnerschaft mit der einheimischen Familie Calitz errichtet. Eine außergewöhnliche Tiervielfalt und zahlreiche Aktivitäten zu Land und Wasser versprechen den Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in der beeindruckenden Region.

Wo der Büffel aus dem Busch ins Wasser kam

Qorokwe – zu Deutsch „die Stelle, wo der Büffel aus dem Busch ins Wasser kam“ – verfügt über eine atemberaubende Vielfalt an Flora und Fauna: Akazienbäume und pittoreske Mopanewälder erstrecken sich über die afrikanische Savanne soweit das Auge reicht. Zusammen mit sich verändernden und permanenten Flussauen sowie kleinen Inseln entlang der Gomoti und Santantadibe Kanäle bietet Qorokwe den perfekten Mix aus Land- und Wasseraktivitäten. Gäste können die Konzession bei (nächtlichen) Game Drives und Nature Walks erkunden oder im Mokoro, dem traditionellen Einbaumboot, über die Flussauen gleiten.

Nachhaltiger Luxus inmitten der paradiesischen Landschaft

Das exklusive Qorokwe Camp verfügt über acht elegante Zelt-Suiten und einer geräumigen Familiensuite mit eigenem Planschbecken. Der Gemeinschaftsbereich gibt den Blick auf eine traumhafte Lagune frei. Dining Area, Lounge, Bücherei, Bar und ein Infinity-Pool werden auf erhöhten Holzplattformen errichtet – über Stege lässt sich alles bequem erreichen. Ganz getreu der nachhaltigen Philosophie von Wilderness Safaris wird auch in Qorokwe der ökologische Fußabdruck so gering wie möglich gehalten. Um dies zu erreichen, wird das Camp zu 100% mit Solarenergie betrieben, ebenso wird Wasser mit Hilfe von Thermodynamik und Sonnenenergie erhitzt.

Privater Safarizugang in Partnerschaft mit einheimischer Familie
Qorokwe befindet sich im Besitz der in Maun ansässigen Familie Calitz. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Familie Calitz und darauf, dass wir Gästen dieses neue Camp und die Konzession zeigen dürfen – ein Gebiet, das vor Artenvielfalt gerade so strotzt und die letzten vier Jahre ungenutzt blieb. Aufgrund der besonderen Landschaft und unserer bisherigen Erfahrungen, sind wir zuversichtlich, dass sich auch unsere Gäste auf außergewöhnliche Erlebnisse freuen können“, so Kim Nixon, Wilderness Safaris Botswana MD.

Tourismus zum Wohle von Land und Leuten
Um den Schutz nicht nur für Tiere und Umwelt zu gewährleisten, wird Qorokwe auch eine wichtige Rolle in der Unterstützung der dortigen Communities spielen. „Unsere Familie freut sich, für den Launch, die Vermarktung und den weltweiten Verkauf von Qorokwe eng mit Wilderness Safaris zusammenzuarbeiten. Dies ermöglicht es uns, nachhaltig diese unglaubliche Region zu schützen und die Einwohner zu stärken. Wir haben bereits 49 Menschen aus den hiesigen Communities angestellt und sind enorm stolz auf dieses ganz besondere Team, das der Eröffnung des Camps bereits entgegenfiebert, um Gäste zu empfangen und deren Erwartungen zu übertreffen“, so Johan Calitz, Eigentümer des Qorokwe Camps.

Purpose is the new luxury
Qorokwe Camp wird ebenfalls ein Paradebeispiel für Nr. 4 der Why Wilderness Safaris sein: führende Partnerschaften mit der Bevölkerung. Wilderness Safaris hat sich getreu dem Motto ‚Purpose is the new luxury‘ dem Schutz und der Wiederherstellung der

(Quelle/ Bilder: Schaffelhuber Communications)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.