Whitehaven Beach zum besten Strand Australiens gewählt

Das Reiseportal TripAdvisor und seine Millionen Nutzer haben entschieden: Der beste Strand Australiens liegt in den Whitsundays. Einmal mehr thront der berühmte Whitehaven Beach an der Spitze der „2017 Traveller’s Choice Awards“. Millionen von Bewertungen der australischen Strände wurden innerhalb der letzten zwölf Monate hinsichtlich Qualität und Quantität ausgewertet – am Ende ist der sieben Kilometer lange Whitehaven Beach zum vierten Mal in Folge auf Platz eins. Der Strand besteht aus 98 Prozent weißem Quarzsand und liegt auf Whitsunday Island, der größten Insel des gleichnamigen Archipels im Bundesstaat Queensland vor der Ostküste Australiens.

Alleine aus Queensland schafften es sechs weitere Strände in TripAdvisors Top 10-Liste der besten Strände Australiens. Dass der Whitehaven Beach die Liste anführt, macht den Geschäftsführer von Tourism Whitsundays, Craig Turner, stolz: „In Queensland liegen eine Vielzahl von Traumstränden, den Whitehaven Beach hierbei auf Platz eins zu sehen, ist natürlich besonders schön.“ Für Turner macht den Whitehaven Beach vor allem seine Natürlichkeit aus. „Nichts außer Sand, Meer und Sonnenschein. Da überrascht es nicht, dass er einer der am meisten fotografierten Strände der Welt ist“, so Turner.

Die Whitsundays gehören zu den Topzielen des unter Naturschutz stehenden Great Barrier Reef. Der Archipel zählt 74 Inseln, nur acht davon sind bewohnt. Jedes Eiland hat seinen eigenen Charakter: So ist Whitsunday Island die größte Insel des Archipels (aber unbewohnt) und für den Bilderbuchstrand Whitehaven Beach berühmt. Als eine der meistbesuchten Inseln Australiens besitzt Hamilton Island einen eigenen Flughafen und eine große Auswahl an Drei- bis Fünf-Sterne Unterkünften. Das One&Only Resort auf Hayman Island ganz im Norden der Whitsundays garantiert ihren Gästen einen luxuriösen Aufenthalt vor der Ostküste Queenslands. Auf Daydream Island findet der Gast weiße, palmengesäumte Sandstrände sowie zahlreiche Wassersport-Möglichkeiten. Die vor allem bei Familien beliebte Insel (hier gibt es ein Vier-Sterne-Hotel) liegt rund 20 Fährminuten von Hamilton Island entfernt. Airlie Beach gilt als das Tor zu den Whitsundays. Von hier aus starten täglich Fähren, Schnorchel- und Tauchausflüge sowie Segel-Exkursionen durch die Inselwelt.

(Quelle/Bilder: global Spot)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.