Neue begleitete Mietwagen-Tour durch Patagonien

botg_katalogcover1718_sdamerikaDie Best of Travel Group (BoTG) hat mit „Südamerika“ einen weiteren Katalog für 2017/18 auf den Markt gebracht. Die Reiseveranstalter-Kooperation setzt im 164-seitigen Programm sowohl auf Individual- als auch auf Gruppenreisende. Ein Schwerpunkt liegt vor allem auf Kleingruppen-Touren.

Deutsch-begleitete Mietwagenreise von Santiago de Chile nach Patagonien
„Naturparadies Patagonien“ nennt sich die neue begleitete Selbstfahrer-Reise der BoTG. Maximal 12 Urlauber fahren mit ihrem eigenen Mietwagen gemeinsam nach einer Stippvisite in Santiago de Chile von Puerto Montt bis nach Punta Arenas. Eine fachkundige deutsch-sprechende Reiseleitung ist bei der 16-Tage-Konvoi-Tour mit dabei. „Die häufig fehlenden Spanisch-Kenntnisse und lange Fahrstrecken durch einsame und kaum besiedelte Regionen halten viele Interessierte davon ab, die atemberaubende Natur Patagoniens selbst mit dem Mietwagen zu erkunden. Wir haben daher ein neues Programm ausgearbeitet, das unseren Gästen auf der einen Seite Sicherheit, auf der anderen Seite Freiheit in ihrer Tagesgestaltung gibt“, erklärt BoTG-Geschäftsführer Bernd Rösner. Diese Reise der besonderen Art gibt es ab 3.523 Euro pro Person im Doppelzimmer – Transfers, Inlandsflug, Mietwagen, Vollkaskoversicherung, Einweggebühr, vorprogrammiertes GPS, Fähre (Hornopirén – Caleta Gonzalo) und Unterkünfte mit Frühstück sind bereits inklusive.

Peru auf neuer Gruppen- und Privatreise kennenlernen
Durch das Reich der Inka führt eine neue 12-Tage-Gruppen- sowie Privatreise. Reisende erleben hierbei alle Höhepunkte von Peru. Das Land bietet neben traditionell lebenden Naturvölkern und gewaltigen Landschaften viele faszinierende Orte wie die „weiße Stadt“ Arequipa, den mächtigen Colca Canyon, die alte Inkahauptstadt Cusco und Machu Picchu. Zur Auswahl stehen zwei Unterkunftskategorien: Die Gruppenreise (maximal 18 Personen) ab/bis Lima kostet bei Übernachtung in 3-Sterne-Hotels ab 2.606 Euro pro Person im Doppelzimmer beziehungsweise als Privatreise für mindestens 2 Personen ab 3.747 Euro pro Person im Doppelzimmer. Gegen Aufpreis sind Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels möglich.

Blick von der Insel Incahuasi auf den Salar

Blick von der Insel Incahuasi auf den Salar

Bolivien aus der Vogelperspektive
Neu im Programm der BoTG ist auch eine 6-Tage-Flug-Safari durch Bolivien. Diese Reise führt von Santa Cruz nach Cochabamba und lässt Gäste das faszinierende Land auf ganz besondere Art und Weise erleben: aus der Vogelperspektive. Bei einer durchschnittlichen Reiseflughöhe von etwa 600 Metern überfliegen sie in einer kleinen Cessna ein Kaleidoskop an Landschaften und Farben. Es geht über schneebedeckte Gipfel, den tiefblauen Titicaca-See, tropische Tieflandregionen, gewaltige Wasserfälle, den grell weiß strahlenden Salzsee Uyuni und einsame Wüsten. Bei 4 gemeinsam Reisenden ist die Tour ab 4.141 Euro pro Person im Doppelzimmer erhältlich.

Galapagos Iguana Echse an Land

Galapagos Iguana Echse an Land

Die Galapagos Inseln auf neuen Touren und Schiffen erleben
BoTG-Urlauber können die beeindruckenden Galapagos Inseln, rund 1.000 Kilometer vor der ecuadorianischen Küste gelegen, auf neuen Schiffen und Routen kennenlernen. So bietet die M/Y Golondrina 4-, 5- sowie 8-Tage-Kreufahrten ab/bis Baltra an. Die 22 Meter lange Motoryacht gehört der Touristen-Klasse an und bietet Platz für 16 Personen in 8 Doppelkabinen. Die Besatzung besteht aus dem Kapitän, 3 Crew-Mitgliedern und einem Natur-Guide, der die Gäste auf den Ausflügen begleitet (4 Tage ab 1.189 Euro pro Person bei Doppelbelegung).

Mit der ebenfalls erstmalig über die BoTG buchbaren M/Y SeaStar Journey geht es auf 5-Tage-Kreuzfahrten ab/bis Baltra sowie auf 6-Tage-Kreuzfahrten ab Baltra bis San Cristobal oder umgekehrt durch den Archipel im Pazifik. Die 42 Meter lange Yacht der Ersten Klasse bietet Platz für 16 Passagiere. Es gibt 7 Standardkabinen sowie eine 35 Quadratmeter große Suite (5 Tage ab 3.252 Euro pro Person bei Doppelbelegung).

freundliche Frau in Cartagena, Altstadt

freundliche Frau in Cartagena, Altstadt

Neue Kleingruppen- und Privatreisen in Brasilien und Kolumbien
„Land der Kontraste“ heißt die neue Brasilien-Tour in einer Kleingruppe mit deutsch-sprechender Reiseleitung. BoTG-Gäste erleben das Land an der südamerikanischen Ostküste in 11 Tagen – und das mit nur maximal 10 Teilnehmern. Es geht von Rio de Janeiro über die Iguazu-Wasserfälle und die Naturregion Pantanal bis ins afro-brasilianische Salvador da Bahia (ab 2.025 Euro pro Person im Doppelzimmer, zuzüglich mindestens 646 Euro pro Person für die anfallenden Inlandsflüge).

„Ein Hauch Karibik“ nennt sich die neue Privatreise durch Kolumbien. Die bunten Kolonialstädte Cartagena und Santa Marta, das Küstengebirge der Sierra Nevada de Santa Marta und Nationalparks mit weißen Stränden, schönen Buchten und dichtem Regenwald erleben Reisende ab/bis Bogota oder Medellin in 7 Tagen (ab 1.450 Euro pro Person im Doppelzimmer).

(Quelle/bilder: globalspot)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.