Wahrer Luxus sind Momente, die nur wenige je erleben

sled-dog-team-1022688_1280Je nach Lebenssituation und Alter verändert sich die persönliche Definition von Luxus. Exklusive Besitztümer, erstklassige Speisen, Wellness pur oder ausgefallene Reisen und Abenteuer – Luxus hat viele Gesichter. Allen gemeinsam ist jedoch die Besonderheit des Moments. Unvergessliche Emotionen von Adrenalin und Spaß wie etwa bei einer Hundeschlittenfahrt bis hin zu Ehrfurcht vor der unbezähmbaren, wilden Schönheit unberührter Natur – absolut Außergewöhnliches wenigstens einmal selbst zu erleben – das ist für viele wahrer Luxus. Alaska bietet unzählige Möglichkeiten für einen einzigartigen Urlaub. Der Alaska Spezialist Florian von Derschau hat mit Murkl Reisen eine einzigartige, deutschsprachige Plattform gegründet, über die der Traum vom wahren Reiseabenteuer zum Greifen nahe kommt.
Abenteuer pur, wie man es sonst nur aus Hollywood kennt: Air-Boot, Heliskiing, Schneemobilfahren, Hundeschlittenrennen und Grizzlybeobachtung versprechen jede Menge Nervenkitzel. Wer die spektakulären Nordlichter beobachtet, empfindet fast so etwas wie Demut. Ganz eins mit sich und der wilden, weiten und größtenteils unberührten Natur ist man zum Beispiel beim Eisangeln oder bei Wildlife Foto-Workshops mit BBC Guides. Beim Bau einer Blockhütte, eines Kajaks oder dem Lachs-Trolling auf einem kommerziellen Fischerboot dagegen, kann man den Alltag der Menschen in Alaska denali-national-park-1733313_1280verstehen lernen. Getreu seinem Motto: „Wer einmal in Alaska war, begreift, welch große Kraft von der Weite, den Menschen und Tieren, vom Leben in der Natur ausgeht. Eine Faszination, die auf gesunde Weise süchtig macht“ bringt Gründer Florian von Derschau mit seiner Destination Management Company Alaska-Begeisterte und erfahrene Anbieter sowie Guides einmaliger Exkursionen zusammen.
Gekrönt wird der Luxus von Ruhe, Abgeschiedenheit, Abstand vom Alltag, einzigartiger Natur und zugehöriger Artenvielfalt zum Beispiel mit einem Aufenthalt in der FlyIn Iniakuk Lake Wilderness Lodge. Einerseits im Stil einer typischen, lokalen Blockhütte erbaut, bietet sie doch jeden denkbaren Komfort bis hin zur Gourmetküche, in der ausschließlich lokale Zutaten verarbeitet werden.

Ein besonderes Highlight in Alaska ist das jährlich stattfindende Wild and Free Arctic Camp & Highlights in und um Fairbanks, währenddessen man zwei Wochen Abenteuer pur und Alaska zu allen Jahreszeiten mit all seinen grundverschiedenen Facetten erlebt: Zunächst lebt man eine Woche im Wild and Free Arctic Camp am Galbraith Lake und meistert die Herausforderung in täglichen Hundeschlittenfahrten sein eigenes, erfahrenes Hundeteam zu steuern und versorgen. Das schier endlose Weiß demonstriert eindrucksvoll die Erhabenheit Alaskas unbeugsamer Natur. Danach steht ein Ortswechsel auf dem Programm. Die zweite Woche steht im Zeichen von allen erdenklichen Outdoor-Aktivitäten rund um Fairbanks. Der Frühsommer hat in diesem Teil Alaskas bereits seine kayak-218196_1280Fühler ausgestreckt. Kajak- und Wandertouren auf unberührten Routen in der Umgebung von Fairbanks aber auch ein Ausflug in den Denali-Nationalpark zeigen das grüne Gesicht Alaskas. Das Wild and Free Arctic Camp & Highlights in und um Fairbanks findet 2017 vom 17. April bis 3. Mai statt. Die Gruppengröße liegt bei nur vier bis acht Personen um eine individuelle und einzigartige Erfahrung zu garantieren. Der Preis für die Teilnahme liegt bei 5.999 €.
Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen können unter www.murkl.com abgerufen werden.

 (Quelle: Little Lobster GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.