AVATAR-Themenwelten weltweit in Disney Parks

Walt Disney Parks and Resorts Worldwide, Filmemacher James Cameron und Fox Filmed Entertainment erwecken die Welt von AVATAR in den Disney Parks zum Leben. In exklusiver Zusammenarbeit kreiert Disney mit Cameron und dessen Produktionspartner Jon Landau von Lightstorm Entertainment neue Themenländer, in denen Besucher der Disney Parks das mysteriöse Universum von AVATAR entdecken können. Das erste AVATAR Themenland soll innerhalb des Animal Kingdom Park in Walt Disney World Resort in Orlando/Florida entstehen. Der Animal Kingdom Park hat das Leben in Einklang mit der Natur zum Thema und bildet somit den passenden Rahmen für die AVATAR Geschichten, die dieselbe Philosophie zur Grundlage haben. Der Baubeginn des neuen Themenlands ist für 2013 geplant.

„James Cameron ist ein wegweisender Filmemacher und begabter Geschichtenerzähler, der unsere Leidenschaft für Kreativität und Technologie teilt und seinen Zuschauern ebenso wie wir bestmögliche Erlebnisse bieten will“, sagte Robert A. Iger, Präsident und CEO von The Walt Disney Company, bei Bekanntgabe der Partnerschaft. „Dieses Abkommen gibt uns die einzigartige Gelegenheit, sein Talent und seine Vision mit unserem Ideenreichtum und unserer Erfahrung zu kombinieren.“

„AVATAR hat eine Welt geschaffen, die das Publikum immer wieder neu entdecken kann, und diese Partnerschaft mit Disney ermöglicht uns, Pandora auf bisher nicht dagewesene Art und Weise zum Leben zu erwecken. Zwei neue AVATAR Filme sind gerade in Vorbereitung – somit werden in Zukunft sogar noch mehr Locations, Charaktere und Geschichten zu entdecken sein“, sagte James Cameron. „Ich freue mich schon sehr darauf, mit Disneys legendären Imagineers zu arbeiten und das AVATAR Universum umzusetzen. Unser Ziel ist es, die aktuell gesetzten Grenzen von technischer Innovation und erlebnisbasiertem Geschichtenerzählen zu durchbrechen und damit Parkbesuchern die Möglichkeit zu geben, die Welt von AVATAR in bisher unbekannter Realität zu sehen, zu hören und zu berühren.“

Das am 20. September bekannt gegebene Abkommen spricht The Walt Disney Company für die weltweiten Themenparks die exklusiven Franchise-Rechte an AVATAR zu und sieht weitere AVATAR Themenländer in anderen Disney Parks vor. Welche Standorte dies sein werden, entscheidet Disney gemeinsam mit seinen internationalen Partnern. James Cameron, Jon Landau und ihre Lightstorm Entertainment Gruppe werden als kreative Berater bei den Projekten zur Verfügung stehen und eng mit Walt Disney Imagineering beim Design und der Entwicklung der AVATAR Themenländer zusammen arbeiten.

AVATAR hatte einen internationalen Kassenrekord aufgestellt und gilt als einer der innovativsten und visuell beeindruckendsten Filme, die jemals produziert wurden. Durch neuartige, von Cameron und seinem Team entwickelte Motion Capture-Verfahren zur Erfassung und technischen Verarbeitung von menschlichen Bewegungen und modernen 3D-Technologien konnten Kinogänger die AVATAR Welt auf bisher nicht dagewesene Art erfahren.

Diese neue Partnerschaft entspricht den strategischen Plänen von Walt Disney Parks & Resorts, weiterhin in sein Themenpark-Kerngeschäft rund um die Welt zu investieren und gleichzeitig in andere Geschäftsbereiche zum Thema Familienurlaub zu expandieren. (Quelle/Bilder: The Walt Disney Company (Germany))