Juli 3rd, 2011 von admin

In Disneyland Paris© ist das Dschungelfieber ausgebrochen, denn ab dem 11. Juli 2011 verbringt ein prominenter Besucher aus dem Urwald den Sommer im Themenpark vor den Toren von Paris: Tarzan! Nur bis zum 4. September 2011 gastiert der König des Dschungels im Rahmen des „Zauberhafte Momente Festivals“ mit seiner Show „The Tarzan™ Encounter“ im 1.360 Sitze fassenden Chaparral Theatre im Disneyland Park. 18 Artisten nehmen an sieben Tagen die Woche bis zu fünf Mal täglich Besucher mit in die Welt von Tarzan und Jane und entführen sie in einen interaktiven Dschungel.

Während der 25-minütigen Show tauchen Disney Fans und Dschungelfreunde ab in die Atmosphäre des Disney Films „Tarzan“, erleben Akrobaten an Lianen hängend oder in den Kronen von meterhohen Bäumen schwingend und genießen die unvergessliche Musik von Phil Collins und Mark Mancina. Übrigens: Für die Show nahm Musiklegende Phil Collins alle Songs in Deutsch, Französisch und Spanisch auf.

„The Tarzan™ Encounter“ erzählt die Geschichte von Tarzan angefangen bei seiner Kindheit über sein Erwachsenwerden bis hin zu seiner Begegnung mit Jane.

„Unsere einzigartigen Akrobaten und Tänzer erwecken die unvergessliche Atmosphäre, die Emotionen und die Geschichte des Disney Films „Tarzan“ erneut zum Leben“, sagt Junior Show Director Christine Mellet.  Die Show fokussiert sich auf die Hauptsongs aus dem Film und macht so Tarzans Abenteuer für das internationale Publikum in Disneyland Paris leicht verständlich.

Unbestrittenes Highlight von „The Tarzan™ Encounter“  ist die Szene, in der Gorillas das Camp der Dschungel-Abenteurer plündern. Das Publikum ist hierbei aufgerufen so laut wie möglich zu klatschen, zu stampfen und zu schreien, während die jungen Gäste mit Löffeln und anderen Werkzeugen Krach machen dürfen – ein Spaß für die ganze Familie. Das Ganze gipfelt in einem großen Finale, in dem Tarzan und Jane durch die Lüfte schweben.

 

Fun Facts zu „The Tarzan™ Encounter“:

  • 300 Akrobaten und Tänzer wurden gecastet, die 50 besten wurden engagiert.
  • Das Chaparral Theatre wurde mit echtem Bambus sowie echten tropischen und künstlichen Pflanzen innerhalb von 200 Arbeitsstunden in einen Dschungel verwandelt. Grünes Licht erzeugt zusätzlich eine Atmosphäre wie im Urwald.
  • Insgesamt sorgen 280 Scheinwerfer für eine optimale Beleuchtung.
  • Die Choreographie der Tänzer und Akrobaten wird maßgeblich durch Seile, Trampolins, Trapeze und Netze bestimmt.
  • Die Musik für „The Tarzan™ Encounter“  wurde in Los Angeles von Vasile Sirli, Music Director von Disneyland Paris, dem Team rund um Phil Collins und einem 50-köpfigen Orchester aufgenommen.

Über Disneyland Paris: Mit über 230 Millionen Besuchern seit seiner Eröffnung 1992 ist Disneyland Paris das meistbesuchte und beliebteste Kurzreiseziel in Europa (15,0 Millionen Besuche in 2010). Zum Resort gehören zwei einzigartige Themenparks, Disneyland Park und Walt Disney Studios Park, sieben Disney-Themen-Hotels mit etwa 5.800 Zimmern sowie 2.400 Zimmer in Partner-Hotels, zwei Convention Center mit modernster Technik und ein 27-Loch Golfplatz. Darüber hinaus bietet Disneyland Paris mit dem Disney Village eines der größten Unterhaltungszentren in der Ile-de-France Region. Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern finden sich hier Themenrestaurants, Geschäfte und ein Multiplex-Kino. Insgesamt bietet Disneyland Paris 56 Attraktionen, 60 Geschäfte und 57 Themenrestaurants. Seit April 2011 sorgt das  „Zauberhafte Momente Festival“ für unvergessliche Erinnerungen bei Jung und Alt.

(Quelle/Bilder: The Walt Disney Company (Germany))

Tags: ,