Überraschungen garantiert: Warum es sich lohnt, in Kärntens größtes Skigebiet zu reisen

Top-10-Skigebiet Österreichs, 110 perfekt präparierte Pistenkilometer, Schneesicherheit dank Adriatiefs, 100 Sonnenstunden mehr als nördlich der Alpen, kostenloses Schmuswaxl, zahlreiche Aha-Erlebnisse und zum Mittagessen geht’s auf den Brettln über die Grenze nach Italien – das Nassfeld ist die überraschend vielfältige Alternative zu den Skigebieten nördlich der Alpen.

In den Karnischen Alpen, zwischen dem österreichischen Gail- und dem italienischen Kanaltal, liegt mit rund 300 Hektar Pisten Kärntens größtes Skigebiet, das Nassfeld. Das „Schneeloch“ in Österreichs südlichstem Bundesland profitiert von seinem Mikroklima, welches das Skigebiet dank häufiger Adriatiefs von Anfang Dezember bis Mitte April mit flächendeckendem und ausgiebigem Schneefall von durchschnittlich 4,5 Metern pro Winter versorgt. Während das Nassfeld außerhalb von Österreich als Geheimtipp gilt, sind den einheimischen Ski- und Snowboardfahrern die Vorzüge der schneereichen Sonnenalpe längst bekannt. Selbst professionelle Athleten nutzen die wintersportfreundlichen Gegebenheiten am Nassfeld. Darunter auch diverse Ski-Nationalteams, wie das ÖSV Damen Speed Weltcup Team, das regelmäßig Trainingseinheiten auf der Rudnigsattel-Abfahrt einlegt.

Kein Stillstand am Nassfeld – jede Menge Neues für jedes Niveau

Um die ohnehin schon sehr guten Bedingungen am Nassfeld weiter zu optimieren, wurden für die Wintersaison 2017/2018 rund 19 Millionen Euro in den Ausbau der Infrastruktur investiert. Im Fokus standen unter anderem die Komfortsteigerung durch eine Erweiterung der Pisten, der Neubau einer Renn- und Trainingsabfahrt, die Verbesserung der Beschneiungsanlagen, Investitionen in die Hotelinfrastruktur sowie die Gestaltung eines neuen Übungsgeländes für Anfänger samt Seil-Lift, Zauberteppich und Skischulgebäude an der Talstation der Kabinenbahn Millennium-Express.

Events am Nassfeld: Vom Ski-Opening am 07.12. bis zu „Wacken in den Bergen“

Ab dem 07. Dezember können sich Wintersportbegeisterte wieder ihre Bretter anschnallen und die Pisten am Nassfeld erobern. Am darauffolgenden Ski- & Party-Weekend wird die neue Saison dann richtig eingeläutet: Am 15. und 16. Dezember lohnt es sich beispielsweise beim Trögl Skiplatz vorbeizuschauen, denn als Hauptgewinn bei „6 mit Riesenwürfeln“ winken zwei Übernachtungen für zwei Personen samt Halbpension und TOPSKIPASS.

Gegen Ende der Saison wartet das Nassfeld mit dem wohl wildesten und härtesten Après-Ski-Event der Alpen auf: Vom 02. bis 08.04.2018 findet das „Full Metal Mountain Ski & Musikfestival“ statt, bei dem 30 Bands live on stage die Berge erzittern lassen. Vom Gipfel bis ins Tal ersetzt Heavy Metal-Sound die üblichen „atemlosen“ Skihüttenschlager. Das Nassfeld rockt mit Wacken in den Alpen eben anders.

Grenzenloser Spaß für die ganze Familie

Die 110 perfekt präparierten Pistenkilometer bieten für jeden Ski- und Snowboardfahrer die passende Abfahrt. So vielfältig die Ansprüche an einen perfekten Tag auf der Piste sind, so abwechslungsreich ist auch das Angebot am Nassfeld: Sportliche Wintersportfans werden unter anderem im Snowpark, auf der Erlebnispiste „The Snake“, in den Freeride Areas oder auf den Ski Movie-Rennstrecken fündig. Die kleinen Gäste können am Nassfeld in zwei Skischulen, auf sicheren Übungsgeländen oder im BOBO-Miniclub in Ruhe das Skifahren lernen. Und während die Kinder gut betreut den Berg hinab wedeln, genießen die Eltern ihren Tag auf roten, blauen und schwarzen Abfahrten mit Blick auf die Hohen Tauern samt Großglockner im Norden, die Dolomiten mit den drei Zinnen oder die Julischen Alpen im Süden. Und der Einkehrschwung kann ganz lässig in Italien stattfinden…

Das Motto am Nassfeld lautet „Nice surprise“

Was kann einen perfekten Tag auf den Brettern noch ein bisschen schöner machen? Eine „Nice surprise“! Dank vieler kleiner Bescherungen und großer Überraschungen fühlt sich jeder Tag am Nassfeld in der Wintersaison ein bisschen wie Weihnachten an. Ein kostenloses „Schmuswaxl“ um die Lippen wieder kussfrisch zu machen, eine Einladung zum Skiservice oder auf ein wärmendes Getränk verbreiten gute Laune und machen einen Skitag noch ein bisschen unvergesslicher… Für Eltern gibt es sogar noch eine ganz besondere Überraschung obendrauf: Beim Angebot „Nassfeld Ski surprise“ sind Kinder unter zehn Jahren zum Skiurlaub eingeladen!

Angebote:

„Nassfeld Ski surprise“ – Kinder eingeladen!

  1. – 23.12.2017 | 06. – 20.01.2018 | 17.03. – 08.04.2018

Das Nassfeld lädt die Kinder unter 10 Jahren ein auf…

  • Unterkunft (Elternzimmer, wahlweise 3 – 7 Nächte)
  • Skipass

Zusätzlich buchbar: Kids Betreuungspaket (Skischule + Skiausrüstung) zum Vorteilspreis von € 30,-/Tag.

Preisbeispiel für die Erwachsenen: 5 Übernachtungen (Fewo, 2 Erw.) inkl. Skipass ab € 725,- (+Kind unter 10 Jahren eingeladen).

„Kids Surprise“ Für Kinder unter 10 Jahre kostet die Tageskarte jeden Samstag in der Saison 10 Euro

Weitere Informationen unter:  www.nassfeld.at / www.nassfeld.at/pauschalen

(Quelle/ Bilder: girasole GmbH )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.