Fernab vom Boom: Wandern und radeln auf stillen Pfaden – Mallorca mal anders

Mallorca platzt aus allen Nähten … das gilt nur für die Hotspots der Badeurlauber. Das eigentliche Mallorca bleibt unberührt. Auf stillen Pfaden treffen sich Wanderer und Radfahrer – genießen Sonne, Küche und Lebensart. Ab September wird es noch ruhiger: Dann ist Wikinger Reisen mit Aktivurlaubern im „anderen“ Mallorca unterwegs. In kleinen Gruppen und individuell, zu Fuß und per Rad, genussvoll und sportlich.

 

„Mallorca – authentisch, abenteuerlich, anders“

Der Reisetitel ist Programm: Acht Tage geht’s durch die Tramuntana-Region – entlang der Steilküste Sa Costera bis zur Cala Tuent, über den Coll de Estellencs und auf den Puig de Sa Mola. Die 2-Stiefel-Panoramatouren haben bis zu fünfstündige Gehzeiten und maximal 650 Höhenmeter. Pro Termin sind acht bis zwölf Teilnehmer unterwegs – sie wohnen in typischen Fincas des Agroturismo. Mallorca – authentisch, abenteuerlich, anders – 8 Tage ab 1.295 Euro, Sept./Okt. 2017, Mai – Juni, Sept./Okt. 2018, min. 8, max. 12 Teilnehmer

Im Süden über Küstenwege und durch Naturparks

Im Süden wandern Aktivurlauber über Küstenwege, durch Naturparks, zu kleinen Buchten und typischen Mühlen. Oder zur letzten mallorquinischen Saline in Campos. Mallorcas zauberhafte Strandwelten – 8 Tage ab 1.098 Euro, Sept., Okt. 2017, März – Juni, Sept., Okt. 2018, min. 8, max. 18 Teilnehmer

Von Alaró aus: Wandern mit Genuss

„Wandern mit Genuss“ heißt ein 1-wöchiges Programm in Alaró. Ausgangspunkt ist ein Boutique-Hotel am Dorfplatz – mitten im Alltag der Einheimischen. Höchstens 14 Aktivurlauber genießen gemeinsam Dorfleben, mallorquinische Picknicks, Wein- und Gebäckproben. Und natürlich die – nicht zu schweren – Wanderungen an den östlichen Ausläufern des Tramuntana-Gebirges. Mallorca Spezial – Wandern mit Genuss – 8 Tage ab 1.395 Euro, Sept. – Nov., Silvester 17/18, März – Juni, Sept. – Nov. Silvester 18/19, min. 8, max. 14 Teilnehmer

Für Radurlauber: Finca-Radurlaub ab Binissalem

Ähnliches gibt es für Bikefans. Sie wohnen im Landhotel „Finca Es Quatre Cantons“ in Binissalem. Ziele der Radtouren sind u. a. Alaró und Llucmajor – Weinproben und Picknicks gehören ebenfalls dazu. Wer mehr Zeit hat, kombiniert diese Reise mit anderen einwöchigen Radtrips auf Mallorca. Ländliche Idylle auf mallorquinischer Finca – 8 Tage ab 1.428 Euro, Okt., Silvester 17/18, Febr. – Juni, Sept., Okt. 2018, min. 8, max. 16

Insider-Tour: Zur Mandelblüte ab Ende Februar

Wenn der Winter hier noch endlos scheint, erwacht auf den Balearen der Frühling. Ab Ende Januar starten Insider-Trips mit Nicole Bea zur Mandelblüte. Die Wahl-Mallorquinerin verrät ihre Geheimtipps in der Bergwelt des Westens. Frühlingserwachen im Westen Mallorcas 8 Tage ab 1.1198 Euro, Jan. – Febr. 2018, min. 8, max. 18 Teilnehmer

Individualurlaub: 8- und 12-tägige Routen in der Serra de Tramuntana

Auch individuelle Wanderurlauber erobern Steilküsten, Buchten und Steineichenwälder. Eine Tramuntana-Rundreise führt von Port d‘Andratx aus u. a. über den Fernwanderweg GR 221 nach Sant Elm, nach Banyalbufar, Port de Sóller und Fornalutx. Die Tour gibt es als 8- oder 12-tägige Variante. Bei der längeren sind auch noch Kloster Lluc, der Fernwanderweg nach Pollença und das unter Naturschutz stehende Bóquer-Tal mit drin. Individuelle Wandereinsteiger starten zu einer flexiblen „drive & hike“-Tour von Pollença aus, bei der sie den Schwierigkeitsgrad ihrer Touren täglich selbst bestimmen.  Durch die Serra de Tramuntana – 8 oder 12 Tage ab 768 Euro, die tägliche Anreise ist im September und Oktober 2017 möglich  Berge, Buchten und ein Kloster – 8 Tage ab 460 Euro, die tägliche Anreise ist im September und Oktober 2017 möglich

KURZPROFIL

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

(Quelle/ Bilder: Wikinger Reisen)

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.