Baby’s erster Urlaub an der Algarve

Mit dem eigenen Familien-Bereich nimmt das Macdonald Monchique Resort & Spa Portugal Eltern vor allem eines ab: jede Art von Sorgen, Stress und schlaflose Nächte

Der erste Urlaub mit Baby – ein Balance-Akt. Ist an alles gedacht, alles eingepackt und wie reagieren die anderen Gäste, wenn das Kleine mal quengelig ist? Solche Sorgen können Eltern im Macdonald Monchique Resort & Spa getrost vergessen. Das Hotel bietet alles, um „Baby’s first retreat“ perfekt zu machen.

Dafür sorgt Max, das Storch-Maskottchen. Es begleitet die Familie durch ihren Urlaub. Beim Einchecken gibt es ein Begrüßungspaket mit Milch, Tee und Badebällen. Für bereits größere Geschwister findet sich eine coole Käppi und ein Frisbee in dem Päckchen. Auch die Zimmer sind speziell auf die Bedürfnisse von Familien mit kleinen Kindern ausgerichtet: Die Family Suites bieten bis zu vier Personen auf 40 Quadratmetern reichlich Platz. Echtes Urlaubsfeeling kommt am ersten Morgen auf, wenn der Frühstücks-Picknickkorb voll mit Obst, Cerealien & Co direkt vor die Tür geliefert wird. Schnell in der zimmereigenen Küche zubereitet, startet der Tag so entspannt auf dem Balkon oder der Terrasse, die zu jeder Suite gehören.

Der für Familien abgetrennte Hotelbereich liegt nahe am Kinderpool, dem Spielplatz und auch dem täglich geöffneten Kids-Club. So können sich Eltern immer sicher sein, dass ihre Kleinen gut aufgehoben sind, dass Lachen und Kreischen keinen stören. Dazu gibt es im hoteleignen Kinderkino das perfekte Programm – sollte das Wetter einmal nicht recht mitspielen.

Für babygerechte Ausflüge sorgt die Lage im Bergort Monchique: weit genug entfernt von der überfüllten Algarve mit ihren Bettenburgen, jedoch nahe genug für Ausflüge an den Strand. Eine erste vorsichtige Bekanntschaft mit dem Meer, danach eine Runde Sandburg bauen – so einfach kann Entspannung mit Baby sein. Auch der Nationalpark lädt zu kinderwagen-gerechten Spaziergängen und ersten Wanderungen unter riesigen Eukalyptusbäumen ein. Und wer Glück hat, trifft hier auf Verwandte von Maskottchen Max: die Algarve ist ein beliebter Winterort für Störche.

Sogar Zweisamkeit bietet das Macdonald Monchique Resort & Spa jungen Eltern: Während selbst Babys durch den Sitter versorgt sind, können sie eine exklusive Paarbehandlung in der VIP Spa Suite des Sensorial Spa mit privater Sauna genießen und bei einem Glas Champagner den Blick vom Jacuzzi über die Berge schweifen lassen. Einen gebührenden Tagesabschluss erleben alle gemeinsam bei Pizza und Pasta im Restaurant „Pizzaria da Serra“. Weitere Informationen unter www.macdonaldmonchique.com

Über das Macdonald Monchique Resort & Spa:
In der unberührten Natur der Serra de Monchique erlebt man die Algarve von einer überraschenden Seite: Ruhe, viel Grün und das milde Klima der Bergregion machen das Fünf-Sterne-Haus Macdonald Monchique Resort & Spa zu dem perfekten Reiseziel fernab des Massentourismus. Ob eine Auszeit im Spa, Wandern im Nationalpark, Biken, Reiten, Joggen – die Gegend bietet viel. Für Familien hat das Hotel ein speziell auf Kinder zugeschnittenes Übernachtungsangebot. Die 190 Suiten des Resorts verfügen alle über einen Panoramablick. Und wer doch Lust auf Strand hat: Der Beach Express bringt Gäste in 30 Minuten an die Küste, ein wahrer Hotspot für Surfer.

(Quelle/ Bilder: segara Kommunikation® GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.