Reisen an Weihnachten mit dem Auto und Cooper Tires

kennzeichenst2_allroad_detail2Wer zur Weihnachtszeit dem Dezember-Trubel entgehen möchte, denkt oftmals über eine Weihnachtsreise nach. Das kann innerhalb Deutschlands sein, aber auch über die Grenzen hinaus. Ein PKW bietet für die eigene Reise ein Höchstmaß an Flexibilität – mit den passenden Reifen ein Höchstmaß an Sicherheit. So lassen sich die Urlaubstage perfekt mit der Freiheit eines Weihnachtsurlaubes kombinieren.

Zur Weihnachtszeit steht das eigene Fahrzeug in der Regel nie still – die liebe Verwandtschaft kommt zu Besuch und die nötigen Vorkehrungen werden getroffen – oder die Fahrt wird selbst angetreten. Viele Familien und Singles entscheiden sich jedoch auch für eine kleine Reise zur Weihnachtszeit.

Gerade die freien Tage laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und den winterlichen Temperaturen zu entfliehen. Nicht immer ist das Reiseziel bedeutend wärmer, oft verschlägt es die Deutschen mit dem Auto und Cooper Tires sogar in die Berge zum Ski fahren! Gemütlich in einer Hütte, das zündelnde Feuer und eine heiße Tasse Glühwein – ein perfekter Abschluss des Jahres!

Doch auch, wer es gerne warm hat, findet zur Weihnachtszeit passende Reiseziele, die auch mit dem Auto erreicht werden können. Wer beispielsweise von München aus reist, fährt bis nach Barcelona nur ein wenig mehr als 1.000 Kilometer – wer das Fahren mit dem eigenen Fahrzeug einem Flugzeug oder der Bahn vorzieht, ist mit diesen Reisen definitiv gut bedient. Auch in Italien herrscht zur Weihnachtszeit ein verhältnismäßig mildes Klima, allerdings kann es auch hierzulande noch frühlingshafte Temperaturen annehmen, wenn der Schnee ausbleibt.

Was bei Weihnachtsreisen mit dem Auto wichtig ist

st2_allroad_panning3Gerade Familien mit Kindern und Tieren reisen oft mit dem Auto in den Urlaub oder unternehmen spontane Kurzausflüge mit dem PKW oder Van. Für einen Single ist es oft preiswerter und auch leichter, schnell ins Flugzeug zu steigen. Für eine Großfamilie, die sowohl Gepäck, alle Personen, möglicherweise ein kleines Baby, einen Hund und mehr verstauen muss, stellt das eigene Fahrzeug eine deutlich höhere Flexibilität dar.

Reisende sollten daher unbedingt beachten, dass Fahrten mit dem Auto an mehrere Pausen geknüpft sind. Gerade bei längeren Strecken tut das nicht nur dem Fahrer gut, sondern auch Kind und Kegel. Pausen können zur Weihnachtszeit auch gleichzeitig mit unterhaltsamen Aktivitäten verknüpft werden.

Wie wäre es, den Weihnachtsurlaub auf mehrere Etappen aufzuteilen und erst den Norden und dann den Süden Deutschlands zu erkunden? So können auch die schönsten Weihnachtsmärkte des Landes in den nötigen Pausen besucht und am Abend im Hotel ausgespannt werden.

Wichtig: Die Sicherheit darf beim Reisen mit dem eigenen Fahrzeug nie unterschätzt werden. Gerade zur Winterzeit werden Fahrzeug und Reifen auf eine harte Probe gestellt. Hier ist es wichtig, sowohl für Winterreifen als auch für Schneeketten (sofern während der Fahrt oder am Zielort nötig) zu sorgen.

Wer noch schnell vorsorgen und vor dem Trip die passenden Reifen besorgen will, sollte sich bei Cooper Tires umsehen. Die hauseigenen Hochleistungs-Reifen erfüllen auch höchste Ansprüche und sorgen bei Fahrern und Kunden gleichermaßen für Begeisterung. Ob für einen kleinen PKW, einen Van, einen SUV oder Limousinen – die Ausstattung ist das A und O und sollte für einen entspannten Urlaub niemals unbeachtet sein.

(Fotos: Cooper Tires)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.