Neuer Hotspot im MarbellaClub: Tapas Bar „El Patio“

El Patio_03Das Konzept hat sich im vergangenen Jahr mehr als bewährt und so dürfen sich Gäste des Marbella Club Hotel, Golf Resort & Spa in Südspanien erneut auf die exklusiven Sommer Bar und Lounge „El Patio“ am 21. Juli 2016 freuen. Die Open Air Tapas Bar bleibt die Sommermonate über für Gäste und Besucher des Hotels geöffnet und bietet feine kulinarische Highlights in stimmungsvollem Ambiente. Hier können Gäste einen wunderbaren Strandtag perfekt ausklingen lassen und sich mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern verabreden. Konzept und Design stammen von Prinz Hubertus zu Hohenlohe, Sohn des Hotelgründers Prinz Alfonso zu Hohenlohe. Seine Aufenthalte im Marbella Club als auch seine Leidenschaft für Kunst und Design inspirieren ihn immer wieder für neue Projekte an diesem magischen Ort.

Die Sommerbar wird eingerahmt von verschiedenen Events wie der L’Inde le Palais Luxusmodeboutique, in der die neusten Kreationen international bekannter Modeschöpfer wie Alexander Wang, Balmain, Celine, Chloe, Kenzo oder Isabel Marant vorgestellt werden. Für die passende Musik sorgen die angesagten DJ’s Lola & Kike. Flamenco Shows, Kunstausstellungen und thematische Dress-Up Parties runden das Angebot ab.

Eventkalender:

• 21. Juli 2016, “El Patio Opening Party”
• 24. Juli 2016, „The Finest“ Rmixed Beat Music versions von DJ Kique Smx
• 28. Juli 2016, “Olé Tapas & Flamenco Show”
• 4. August 2016, “Flower Power Party”
• 11. August 2016, “The Italian Job” Pasta und italienische Musik in familiärer Atmosphäre    inklusive Modenschau der italinischen Designerin Simona Gandolfi (Amen-Kollektion)
• 14. August 2016, “Purple Rain”. Tribute to Prince.
• 18. August 2016, “Olé Tapas & Flamenco Show”
• 25. August 2016, “Studio 54” Party
• 28. August 2016, “Miami 50’s” Party”. Salsa und Latino Musik
• 3. September 2016, “Closing Party…See you at the Lodge!”

Weitere Informationen über www.marbellaclub.com

Über das Marbella Club Hotel, Golf Resort & Spa:

Das legendäre Hotel liegt an der südspanischen Costa del Sol, im Herzen der „Goldenen Meile“, nur fünf Minuten von der Altstadt Marbellas und Puerto Banús, Marbella entfernt. 325 Tage Sonnenschein und ganzjährig geöffnet: das berühmte Marbella Club Hotel, welches zu den „Leading Hotels of the World“ zählt, war einst die Privatresidenz von Prinz Alfonso von Hohenlohe und verfügt heute über 37 luxuriöse Zimmer, 78 Suiten und 14 Villen im andalusischen Stil sowie die majestätische Villa del Mar, umgeben von einem wundervollen subtropischen Garten auf einer Fläche von 42.000 Quadratmeter.

Zusätzlich zu den wundervollen Unterkünften und dem großzügigen Gelände bietet der Marbella Club seinen Gästen auch eine Vielzahl von Annehmlichkeiten und Aktivitäten, darunter zwei beheizte Außenpools, verschiedene Wassersportarten, Fitness-Center, 10 Tennis-und Paddle-Tennisplätze im Partnerhotel Puente Romano (nur 5-10 Gehminuten entfernt), einen Miniclub für Kinder von Minimec, eine Einkaufsgalerie, ein Reitzentrum, einen 18-Loch-Golfplatz in den Hügeln von Benahavis, der von Dave Thomas entworfen wurde, ein Thalasso Spa sowie einen 800 Quadratmeter großen State-of-the-art-Hydrotherapiebereich mit Meerwasserpool, Dampfbad, Saunen, Solarien sowie 12 Behandlungsräumen. Das Hotel verfügt zudem über sechs Bars und Restaurants, darunter das berühmte Beach Club Büffet und das legendäre Grill Restaurant und Avantgarde MC Café.

(Quelle/Bilder: Lobster Communications GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.