Baur au Lac – Summerfeeling pur auf der Rive Gauche Terrasse

Baur-au-lac-ExteriorView1Wann der Sommer in diesem Jahr beginnt, ist noch nicht klar. Sicher ist aber, dass er im Baur au Lac ab Mitte April 2016 Einzug hält, denn dann öffnet Zürichs schönste Sommer-Oase: die Rive Gauche Terrasse im Park des Hotels. Der stilvolle Aussenbereich des Feinschmecker-Restaurants verwöhnt mit einmaligem Blick auf den Zürichsee, aber mehr noch mit exquisiten Kreationen aus Küche und Pâtisserie. Vom Mittag bis zum späten Abend dürfen sich Gäste und Besucher des Baur au Lac hier eine wohlverdiente Pause gönnen, wichtige Geschäfte verhandeln, Heiratsanträge aussprechen, romantische Candle-Light-Dinner bei Sonnenuntergang geniessen oder bei einem der speziellen Signature-Cocktails den Sternenhimmel bewundern.

baur-au-lac-JMM_3093_alternateDie Terrasse ist täglich von 10.00 bis 24.00 Uhr für genussvolle Stunden geöffnet. Die Karte überzeugt neben feinen Kaffee- und Teekreationen mit delikaten Speisen, zum Beispiel einem Lachsfilet aus Balik, Wasabi und Sellerie Mousse mit Kaviar. Eine Auswahl hausgemachter Pâtisserie und erstklassigen Glacévariationen vollendet das Vergnügen.  Besonders empfehlenswert ist in dieser Saison die Sorte Mango-Passionsfrucht. Zum Sundowner hat Barchef Valerio Di Biase verschiedene Signature-Drinks kreiert, die den Abend in ein fruchtig, spritziges Erlebnis mit einem Hauch Urlaubsfeeling verwandeln. Mit einem FIZZY MANGO, APPLE MARTINI oder LA VIE EN ROSE in der Hand können Gäste ins Träumen geraten.

Weitere Informationen unter www.bauraulac.ch

Über das Baur au Lac:

14-04 Baur au Lac_Terasse_05_NeuSeit über 170 Jahren verdankt das Baur au Lac seine Spitzenstellung in der internationalen Luxushotellerie dem Anspruch seiner Gäste. Seine Lage im eigenen Park mit Blick über den Zürichsee und auf die Alpen ist einzigartig. Dabei sind das Bankenzentrum am Paradeplatz und die berühmte Shoppingmeile «Bahnhofstrasse» nur wenige Gehminuten entfernt. Das Hotel bietet 120 Zimmer inklusive 27 Junior Suiten und 18 Suiten, alle im Art-Deco-Stil, dem opulenten Stil von Louis XVI oder English Regency kombiniert mit zeitgemässen Elementen und exklusiven französischen, italienischen und englischen Stoffen. Seit Januar 2015 erstrahlt die legendäre Hotelhalle „Le Hall“ nach aufwändigen Neugestaltungen und Restaurationen in neuem „retro“ Glanz. Das Designkonzept ist eine Hommage an die wahrhaft legendäre Hotelhalle und die verschiedenen Stilepochen, die sie durchlebte.

(Quelle/Bilder: Lobster Communications GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.