Advent im Baur au Lac

Christmas Tree Lighting, Chalet au Lac, Weihnachtskonzerte und weitere stimmungsvolle Events versüssen die Zeit bis Weihnachten – Festliche Adventsattraktionen im Baur au Lac ab dem 25. November

header_03Ungeduldiges Warten, leuchtende Kinderaugen und der liebliche Duft von Glühwein, Punsch und Guetzli: Über 60‘000 strahlende Lichter an Zürichs höchstem Weihnachtsbaum geben pünktlich und in feierlichem Akt am 25. November um 18.00 Uhr im Park des Baur au Lac den Auftakt für die festlichen Wochen. Das seit 2003 stattfindende Anzünden der Lichter im Park gilt als eine der beliebtesten Zürcher Weihnachtstraditionen. Geboten wird eine stimmungsvolle Atmosphäre mit Livemusik und dem Auftritt von Samichlaus und Schmutzli. In diesem Jahr bietet die Musikgruppe „Swissters“ parallel zu den süßen Leckereien einen einmaligen Ohrenschmaus: sie kombinieren Popmusik mit traditionellen Schweizer Instrumenten wie Alphorn, Hackbrett, Handorgel und Talerschwingen. Pfarrerin Katharina Hoby-Peter erbittet Beistand von oben. Mit etwas Glück spielt auch die Natur mit und schmückt den Park mit einem weissen Glitzergewand. Wer möchte, lässt den Abend genüsslich mit einem Dinner in einem der beiden Restaurants des Hotels ausklingen. Das trendige Rive Gauche bietet «Fine Casual Dining»-Erlebnisse für Fleisch- und Fischliebhaber sowie für Vegetarier und Veganer. Im Sternerestaurant Pavillon geniessen Gäste die exquisiten Kreationen von Sternekoch Laurent Eperon mit herrlichem Blick auf den erleuchteten Weihnachtsbaum. Echte Schweizer Berghüttenromantik und Gemütlichkeit wird in diesem Jahr erstmalig im neuen Chalet au Lac geboten. Das beeindruckende Holzhaus mit Platz für bis zu 50 Personen öffnet seine Türen vom 2. bis 31. Dezember 2016 im Park des Baur au Lac und serviert unter anderem Bündnerfleisch, hausgemachte Pastete, Nüsslisalat, Ente à l’orange oder verschiedene Variatonen des traditionellen Schweizer Fondue. Öffnungszeiten des Chalets sind dienstags bis samstags von 18.00 bis 23.00 Uhr.

Momente der Besinnung erwartet Gäste in der Adventszeit auch beim Afternoon Tea in der imposanten Le Hall des Baur au Lac. Erlesene Teesorten werden zusammen mit feinsten Speisen wie hausgemachte Scones, Gourmet Sandwiches und edelster Pâtisserie nach britischer Art an fein gedeckten Tischen serviert. Zur Auswahl stehen drei Varianten:

Der Baur au Lac traditional Afternoon Tea mit frisch gebrühten Teesorten vom Teehaus Länggass à discrétion, feinen Sandwiches, Scones mit Clotted Cream sowie Christstollen und Mini Patisserie.
Der Baur au Lac Champagner Afternoon Tea mit zusätzlich einem Glas Champagner Philipponnat.
Sowie der Baur au Lac Afternoon Tea «PRESTIGE», der neben dem Gedeck ein Glas Gran Cuvée Champagner beinhaltet.
Die Tea Time wird bis Ende März täglich zwischen 13.30 bis 17.30 Uhr geboten und steht je nach Wahl des Gedecks für CHF 66 (ca.61,50€), CHF 79 (ca.73,50€) und CHF 109 (ca.102€) zur Verfügung.

Ein Besuch in der Le Hall lässt sich übrigens am 11. Dezember 2016 wunderbar mit dem Familienkonzert entweder um 11.15 Uhr oder 14.15 Uhr in der Tonhalle kombinieren. In Zusammenarbeit mit dem Jugend-Sinfonieorchester Zürich sowie Kinder- und Jugendchören lädt das Tonhalle-Orchester Zürich Gross und Klein mit einem feierlichen Familienkonzert zum gemeinsamen Singen ein. Neben traditionellen Liedern begeistern in diesem Jahr auch neue Weihnachtslieder, die gemeinsam gesungen werden. Zu diesem besonderen Anlass lädt das Baur au Lac auch den Nachwuchs zum Afternoon-Tea mit heisser Schokolade, Orangen-Punsch, Schoggibrunnen, Spitzbuebe, Lebkuchen und Mini Schinken-Sandwiches ein. Konzert und Afternoon Tea sind zusammen für CHF 66 (ca.61,50€) pro Person buchbar. Kinder bis 12 Jahre zahlen CHF 42 (ca.39€).

Weitere Informationen über das Baur au Lac sowie Buchungsmöglichkeiten unter www.bauraulac.ch oder telefonisch unter +41 44 220 50 20.

 
footer_01
Über das Baur au Lac:
Seit über 170 Jahren verdankt das Baur au Lac seine Spitzenstellung in der internationalen Luxushotellerie dem Anspruch seiner Gäste. Seine Lage mit eigenem Park und Blick über den Zürichsee sowie auf die Alpen ist einzigartig. Dabei sind das Bankenzentrum am Paradeplatz und die berühmte Shoppingmeile «Bahnhofstrasse» nur wenige Gehminuten entfernt. Das Hotel bietet 120 Zimmer inklusive 27 Junior Suiten und 18 Suiten, alle im Art-Déco-Stil, dem opulenten Stil von Louis XVI oder English Regency kombiniert mit zeitgemässen Elementen und exklusiven französischen, italienischen und englischen Stoffen. Seit Januar 2015 erstrahlt die legendäre Hotelhalle „Le Hall“ nach aufwändigen Neugestaltungen und Restaurationen in neuem „retro“ Glanz. Das Designkonzept ist eine Hommage an die wahrhaft legendäre Hotelhalle und die verschiedenen Stilepochen, die sie durchlebte. Und auch die Gastronomie des Baur au Lac zählt zu den exklusivsten der Stadt. Eine ausgezeichnete Küche erwartet Gäste im Sternerestaurant Pavillon, welches erst kürzlich von Gault Millau mit 18 Punkten bewertet wurde und Küchenchef Laurent Eperon mit dem Titel „Aufsteiger des Jahres“ kürte.

(Quelle/Foto: Lobster Communications GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.