April 18th, 2013 von admin
Endlich mal so richtig ausspannen: Das ist es, was sich die meisten Urlauber von ihrer Reise erhoffen. Doch manchmal macht ihnen einer einen gewaltigen Strich durch die Rechnung: der Schlaf. Denn durch eine ungewohnte Umgebung, fremde Geräusche, einen veränderten Tagesablauf oder sogar eine Zeitverschiebung gerät dessen Rhythmus oft ganz schön durcheinander. Gut, wenn man da ein paar wichtige Hilfestellungen beherzigt:Der Reisestress beginnt meist schon lange vor dem Abflug. Koffer müssen gepackt und fehlende Utensilien besorgt werden. Am Urlaubsziel angekommen braucht man dann erst einmal ein paar Tage, um überhaupt in der „Erholungsphase“ anzukommen.Tipp: Die Entspannung sollte bereits bei der Urlaubsbuchung einsetzen. Wenn Sie wissen, dass es vor der Abreise immer stressig wird, planen Sie mehr Vorbereitungszeit ein oder verteilen Sie die Aufgaben auf alle Mitreisenden.Ein paar schlechte Nächte hat jeder einmal – auch im Urlaub. Dabei spielen häufig nicht nur äußere Einflüsse eine Rolle, sondern es ist vor allem der Druck, den man selbst aufbaut, dafür verantwortlich. Schauen Sie nachts nicht ständig auf die Uhr und legen Sie sich nicht auf eine bestimmte Schlafdauer fest! Nach sechs Stunden kann man genauso erholt aufwachen wie nach acht Stunden.Seien es die Klimaveränderung, das weichere Bett oder die zwitschernden Vögel vor dem Hotelfenster: Eine ungewohnte Umgebung kann dafür sorgen, dass der Schlaf gestört ist. Das Gehirn ist viel wachsamer: Man reagiert im Schlaf sensibler auf Geräusche und wacht häufiger auf. Tipp: Packen Sie Gewohnheit ein! Dies können zum Beispiel das eigene Kissen oder auch bei Kindern das Lieblingsstofftier sein.Guten Schlaf kann man schon vor der Abreise planen – und zwar mit pflanzlichen Mitteln. Die regelmäßige Einnahme von hoch dosiertem Baldrianextrakt (z. B. „Baldriparan Stark für die Nacht“, Apotheke) kann für erholsame Nächte vom ersten Urlaubstag an sorgen. Im Gegensatz zu chemischsynthetischen Schlafmitteln, wird durch Baldrian der natürliche Schlafrhythmus nicht beeinträchtigt. (News-Reporter.Net)

Tags: , , , ,