Juni 1st, 2012 von admin
Der Countdown läuft, in wenigen Wochen beginnt die heiße Phase der Sommerreisezeit. Doch die schönste Zeit im Jahr sollte gut vorbereitet sein, das macht bereits die Fahrt in den wohlverdienten Urlaub stressfrei, entspannt und sicher. Auch zahlreiche Camper mit Caravan und Reisemobil werden sich wieder in die Ferien auf den Weg machen. Wichtige Tipps und Informationen, damit alles seinen sprichwörtlichen „Gang geht“, gibt der aktuelle Caravaning-Ratgeber der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung.Empfohlen wird nicht nur eine systematische Reisevorbereitung. Antworten findet der Caravaner auch auf Fragen, worauf es bei der Beladung besonders ankommt, wie die tatsächlichen Gewichte ermittelt werden und was beim nachträglichen Einbau von Zubehörteilen zu beachten ist. Beschrieben wird, wie sich ein Hänger stressfrei ankoppeln lässt und welche technischen Möglichkeiten es gibt, die Fahrsicherheit von Gespannen weiter zu erhöhen. Ein wichtiger Punkt ist zudem die richtige Bereifung von Freizeitfahrzeugen. Tipps gibt es auch zum Umgang mit dem „rolling home“, dessen Fahrer sich doch im Vergleich zum Solo-Pkw auf veränderte Fahreigenschaften einzustellen hat. Das Repertoire der Ratschläge reicht bis zur Zeit nach der Sommerreisesaison mit Reisemobil oder Wohnwagen: Winterpause. Mit dem richtigen Basiswissen werden Schäden vermieden, die sich ansonsten unweigerlich über die Wintermonate einstellen.Die 36-seitige Broschüre im handlichen Querformat ist kostenlos bei den GTÜ-Prüfstellen vor Ort oder direkt von der GTÜ-Zentrale in Stuttgart erhältlich. Auch der kostenlose Download übers Internet ist möglich: http://ratgeber.gtue.de. (Auto-Reporter.NET/arie)

Tags: , , , ,