November 5th, 2011 von admin
Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen und wird im kommenden Jahr sogar noch steigen. Zu diesem Fazit gelangt der ADAC nach der Auswertung der Reisetrends im Jahr 2012. Fest steht: Die Urlaubsreisen werden länger. 72,8 Prozent der Befragten gaben an, im nächsten Jahr eine längere Urlaubsreise zu machen. 2011 waren es noch 68 Prozent. Für die repräsentative Umfrage wurde im Rahmen des ADAC Reisemonitors 4.800 ADAC-Mitglieder zu ihrem Reiseverhalten befragt. Ungebrochen nach wie vor die Leidenschaft für den Urlaub in der Heimat, auch wenn zahlenmäßig weniger Urlauber hier ihre Ferien verbringen wollen. Deutschland liegt als beliebtestes Reiseland seit Jahren an der Spitze. Für 2012 gaben 26, 9 Prozent an, im nächsten Jahr ihren Urlaub in heimischen Gefilden verbringen zu wollen. Im Gegensatz zum Vorjahr ist das zwar ein Rückgang (2011: 34,9 %), doch die Zweit- und Drittplatzierten Länder Italien und Spanien folgen in weitem Abstand mit jeweils neun Prozent. Dahinter rangieren Österreich (5 %), Frankreich/Monaco und die Türkei (je 3,2 %) und Skandinavien mit 2,9 Prozent. (Auto-Reporter.NET/arie)

Tags: , , , ,