Februar 23rd, 2011 von admin

Italien ist seit Jahren ein zwar beliebtes Urlaubsziel der Deutschen, doch fahren die meisten Italienurlauber am Trentino einfach vorbei. Das neue ADAC Reisemagazin Trentino will nun deutlich machen: Das ist ein großer Fehler ist, denn die Region im Norden des Landes bietet vieles, was Italien-Urlauber suchen. In der Provinzhauptstadt Trento paaren sich mediterrane Lässigkeit mit alpenländischen Tugenden. Das Stadtporträt mit eindrucksvollen Bildern, die die Stimmung der Stadt einfangen und viele Tipps zu Kultur und Freizeit machen Lust auf einen Abstecher.

Auch der Küche im Trentino wird in dem Reisemagazin genug Platz eingeräumt, um Appetit zu machen. Restauranttipps mit kleinen Geschichten zu Tradition und Speisekarten der Osterien oder Tavernen sollen den Hunger nach Canederli (Knödel) oder köstlichen Fischgerichten wecken. Informiert wird auch über die Spumante-Tradition des Trentino, denn in den Kellereien werden prickelnde Schaumweine hergestellt, die dem französischen Original in nichts nachstehen.

Über die Vielseitigkeit des Trentino berichten Autoren in vielseitigen Reportagen: vom Skifahren im noblen Madonna di Campiglio über Trekkingtouren über die Palagruppe in den Dolomiten bis hin zum Surfen am nördlichen Gardasee oder Mountainbiken, Kanufahren, Segeln oder Wandern. Wie Familien im Trentino auf ihre Kosten kommen, hat ein Autor im Selbstversuch mit Frau, zwei Kindern und Hund erprobt. Sei Fazit: „Jederzeit wieder.“

Das ADAC reisemagazin (7,80 Euro) ist im Buchhandel, in den ADAC-Geschäftsstellen und unter www.adac-reisemagazin.de oder unter 05241 947795 erhältlich. Die Redaktion des ADAC reisemagazins schreibt ab sofort unter www.adac.de/reiseblog ein Online-Tagebuch. (Auto-Reporter.NET/sr)

Tags: , , , ,