Tag Archives: Cortes de la Frontera

Malaga – Canyoning in der „Kathedrale“ der Schluchten

Auf Deutsch Geiernesterschlucht
Auf Deutsch Geiernesterschlucht

Der Fluss Guadiaro formte die Kalkwände des Cañón de las Buitreras, auf Deutsch Geiernesterschlucht, einer Schlucht zwischen Cortes de la Frontera und El Colmenar in der Serranía de Ronda in der Provinz Malaga. Der von der Regionalregierung Andalusien als Naturmonument eingestufte Ort verdankt seinen Namen den Gänsegeierkolonien, die in seinen Felsen nisten. Je weiter man die Schlucht hinabsteigt, desto mehr verengt sie sich zwischen Steilwänden von über 50 Meter Höhe. Die spektakuläre Natur dieser Strecke brachte dem Flussabschnitt auch den Beinamen „Kathedrale“ der andalusischen Schluchten ein.