Neu bei ALDI Reisen: Andorra im Herzen der Pyrenäen

Annähernd so groß wie die Partyinsel Ibiza und an Spanien, aber auch Frankreich gekuschelt: Das neue Ziel für Aktiv-Urlauber heißt Andorra. Erstmals bietet ALDI Reisen eine Standortrundreise durch den 467 Quadratkilometer kleinen Sandwich-Staat an – drei Bergtouren und eine Wanderung inklusive.

Ausgangspunkt für alle Unternehmungen ist die Kleinstadt La Massana im Westen des Landes, die von Bergketten mit weißen Schneespitzen umringt wird. Von dort aus geht’s zu türkisschimmernden Seen wie dem Estanyo-See oder den Tristaina-Seen und auf den Gipfel des 2.739 Meter hohen Casamanya. Oben angekommen wartet eine fantastische Aussicht auf das grüne Bergmassiv, das im Winter ein beliebtes Skigebiet ist.

Abwechslung von den spannenden Naturerlebnissen garantiert unter anderem ein Abstecher in die spanische Weinregion Penedés. Rund 40 Kilometer von der Mittelmeermetropole Barcelona entfernt, kann man hier bei der inkludierten Besichtigung eines traditionellen Weinkellers den berühmten katalanischen Cava kosten.

Aber auch ein Ausflug nach Andorra la Vella, Hauptstadt des kleinen Pyrenäen-Staates, bringt neue An- und Einsichten. So beeindrucken hier nicht nur die Casa de la Vall, das ehemalige Parlament aus dem 16. Jahrhundert, sondern auch die zahlreichen Luxus-Boutiquen, in denen man hervorragend shoppen kann. Das nötige Kleingeld selbstverständlich vorausgesetzt.

Die achttägige Standortrundreise kostet mit sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel „Magic la Massana“ in La Massana inklusive Programm laut Ausschreibung und Flügen nach Barcelona und zurück ab 699 Euro pro Person.

Weitere Informationen unter aldi-reisen.de.

(Quelle/ Bilder: Berge & Meer Touristik GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.