Sechs Ausnahmeköche kreieren ein vegetarisches Gesamtkunstwerk

food-salad-healthy-lunchDas vegetarische Gourmetrestaurant Tian München lädt am 5. Juni 2016 ab 18 Uhr zum exklusiven Chefs-Dinner mit Küchenchef Christoph Mezger und den fünf Sterneköchen Christoph Rainer, Oliver Heilmeyer, Sebastian Wiese, Bobby Bräuer und Steffen Mezger. Die mehrfach prämierten Maîtres kreieren jeweils einen von sechs vegetarischen Gängen.

Einmalig in Deutschland

Das bei Gault&Millau mit einer Haube und 14 Punkten ausgezeichnete Tian München bietet mit dem Chefs-Dinner die einzigartige Chance, die geballte Virtuosität von gleich sechs Ausnahmeköchen an einem einzigen Abend vereint zu genießen. Sie alle verstehen sich als Green Chefs, die höchsten Wert auf einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln legen, aber auch den kreativen Austausch untereinander suchen. Christoph Mezger freut sich sehr über die schnelle Zusage der Kollegen, die vom Konzept, welches es in Deutschland so noch nie gab, sofort begeistert waren. Die Mitglieder des kulinarischen Sextetts komponieren jeweils einen Gang und lassen so ein harmonisches Ensemble feinster Soul-Food-Arrangements entstehen.

Erlesene Getränkekreationen und eleganter Jazz

Der Apéro mit Champagner von Charles Dufour stimmt Gäste auf die dynamische Leichtigkeit der vegetarischen Cuisine ein. Liebhaber ausgefallener Drinks können sich beim Cocktailenthusiasten René Förster, dem Barkeeper der Dresdner Twist Bar, beispielsweise einen Feel Thyme Sour mixen lassen. Zum 6-Gang-Menü werden ausgesuchte Weine des größten österreichischen Bioweingutes Meinklang und des ebenfalls naturnah produzierenden Bozener Weingutes Pranzegg gereicht. Neben den kulinarischen Genüssen fasziniert die Saxophonistin, Sängerin und Komponistin Stephanie Lottermoser mit ihren facettenreichen und mitreißenden Jazzstücken.

Christoph Mezger: Chef de Cuisine im Tian München
Christoph Mezger arbeitete bereits in mehreren Sternerestaurants – zuletzt als Sous-Chef in Schubecks Südtiroler Stuben – bevor er 2014 ins neu eröffnete Tian München wechselte und dort auf Anhieb eine Haube und 14 Punkte bei Gault&Millau erkochte. Der Küchenchef des Tian bringt die intensiven Aromen seiner von regionalen und internationalen Einflüssen geprägten Küche zu einer ausdrucksstarken Entfaltung und unterstreicht damit seinen Credo, dass Gemüse viel mehr als nur eine Beilage sein kann.

Steffen Mezger: Chef de Cuisine in der Residenz Heinz Winkler
Steffen Mezger kann als Küchenchef des legendären Gastronomen Heinz Winkler mit seinem produktbezogenen und unprätentiösen Stil bereits zwei Michelin-Sterne vorweisen. Wie sein jüngerer Bruder Christoph setzt auch er auf ein verstärktes Bewusstsein für Nachhaltigkeit in der Gourmetküche.

Zwei Sterne für das Tiger Gourmetrestaurant und Christoph Rainer
Der Küchenchef des Frankfurter Theaterrestaurants Tigerpalast bestätigte im November 2015 zwei Guide Michelin-Sterne und erreichte mit seiner exzellenten und leichten Gourmetküche zudem 17 Punkte bei Gault&Millau. Christoph Rainers Stil basiert auf der Tradition der französischen Küche, die er mit einem Fokus auf den Geschmack des Produkts modern interpretiert.

Oliver Heilmeyer: Chef de Cuisine im Restaurant 17fuffzig im Spreewald
Oliver Heilmeyer setzt im Restaurant 17fuffzig im Hotel zur Bleiche auf eine regionale Produktküche, die auch den engen Kontakt zu nachhaltig orientierten Produzenten im Spreewald sucht. Der mit einem Guide Michelin-Stern ausgezeichnete Maître überrascht mit kreativen Aroma-Kombinationen wie Roter Bete mit Möhren-Rosmarinstampf, verfeinert mit einer Kräutercrème. Diesen Gang wird Oliver Heilmeyer exklusiv für Gäste des Chefs-Diner im Tian München zubereiten.

Sebastian Wiese: Küchenchef im Restaurant Amtshaus in Ailringen
Sebastian Wiese absolvierte zunächst eine Lehre als Zimmermann, bevor er seiner Passion folgte und in die Welt der Gourmetküchen eintrat. Seit 2008 veredelt er als Küchenchef des Restaurants Amtshaus regionale Spezialitäten und bestätigt stets aufs Neue den Michelin-Stern, den das Spitzenrestaurant seit nunmehr 17 Jahren trägt.

Bobby Bräuer: Chefkoch für das Esszimmer der BMW Welt
Der gebürtige Münchner brachte dem Gourmetrestaurant Esszimmer in der BMW Welt bereits zwei Michelin-Sterne ein. Bobby Bräuer steht für einen ausgeprägten eigenen Stil, der authentische und sorgsam ausbalancierte Geschmackskombinationen aufweist.

Der Besuch des einmaligen Münchner Gourmet-Highlights kostet pro Person 180 Euro inklusive Getränke. Mehr unter www.tian-restaurant.de

(Quelle: SCHAFFELHUBER COMMUNICATIONS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.