Für Spiekeroog-Gäste ist jetzt Schluss mit Anstehen:

Spiekeroog gehört zu den ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer, hat eine Fläche von 18 Quadratkilometern und zählt ungefähr 800 Einwohner. Das staatlich anerkannte Nordseeheilbad verfügt über einen kilometerlangen feinen Sandstrand, kleine Wäldchen, eine reizvolle Dünenlandschaft und einen idyllischen Dorfkern. Auf der grünen Insel trübt nichts den unbeschwerten Naturgenuss, denn Spiekeroog ist autofrei.

Ab sofort können Spiekeroog-Gäste ihren Inselurlaub schon vor Reiseantritt bequem vom Sofa aus buchen, denn die Insel bietet ein neues praktisches Buchungssystem. Fährtickets, Kurbeitrag, Gepäckservice und vieles mehr lassen sich online reservieren. Für die Sicherheit bei der Buchung sorgt eine SSL Verschlüsselung. So sparen Gäste sich das Anstehen und der Urlaub kann schon früher beginnen. Bis zum 15.7.2011 erhält jeder 200ste Bucher einen Wellnessgutschein für Leistungen im Kurmittelhaus im Wert von 50 Euro.

Mit diesem neuen Service entwickelt Spiekeroog sein modernes Online-Angebot weiter, das bereits mit dem Relaunch der Website im Februar begonnen hat. Auf www.spiekeroog.de kann beispielsweise die Verfügbarkeit der Fährverbindungen online eingesehen werden. Wer seine Überfahrt nach Spiekeroog dann auch online bucht, wird im Fall einer Fahrplan-Verzögerung sogar kostenfrei per SMS benachrichtigt.

Gleich auf der Startseite können reisefreudige Internetnutzer auch ihre Unterkunftsanfragen tätigen und sich für den gewünschten Zeitraum den Veranstaltungskalender anzeigen lassen. Alle Prospekte und Broschüren stehen über den Button „Katalog anfordern“ auf jeder Seite zum Download bereit. Auf Wunsch wird das Gastgeberverzeichnis auch per Post verschickt. Lust auf Urlaub und ein Bild der Insel können sich Interessierte im wahrsten Sinne des Worte machen, wenn sie unter „Spiekeroog erleben/Impressionen“ auf eine der Webcams oder in die umfangreiche Bildergalerie klicken.

Wer rund ums Jahr umfassend informiert sein möchte, meldet sich für den kostenlosen E-Mail-Newsletter an oder klickt auf den Spiekeroog-Facebook-Button „Gefällt mir“. Für Inselinformationen und Unterkunftsanfragen: www.spiekeroog.de. (Quelle/Bilder: Global Communication Experts GmbH)