Das richtige Plätzchen für Camper und Wohnmobilisten

Unter mehr als 3.800 Stellplätzen in 25 Ländern können Wohnmobilfahrer europaweit wählen. Der neue ADAC Stellplatzführer Deutschland/Europa soll dabei helfen, immer das richtige Plätzchen zu finden. Neben den begehrten Zielen in Deutschland, Italien oder Frankreich sind jetzt auch Andorra und die baltischen Staaten vertreten.

Für Reisende in der Nebensaison könnte die dem Nachschlagewerk beigelegte CampCard interessant sein. Attraktive Sparangebote gibt es auf bis zu 1.500 Campingplätzen und Wohnmobil-Stellplätzen. Über 200 Einzelinformationen stehen in Texten und Piktogrammen pro Stellplatz zur Verfügung. Ein neues Piktogramm lotst erstmals auch Fahrer sogenannter „Dickschiffe“, also besonders großer Wohnmobile, an einen geeigneten Platz.

Zwei separate Planungskarten stellen Ver- und Entsorgungseinrichtungen detailliert dar und informieren über die an Ort und Stelle ermittelten GPS-Koordinaten. Einen preislichen Überblick verschafft der Vergleichspreis mit aktuell ermittelten Gebühren. In dem 1.000 Seiten umfassenden Stellplatzführer Deutschland/Europa (Preis: 19,99 Euro) ebenfalls aufgeführt sind die wichtigsten Verkehrsbestimmungen der Urlaubsländer, Freizeitangebote oder nahe Sehenswürdigkeiten. (Auto-Reporter.NET/sr)