Dezember 13th, 2008 von admin

Es hat nicht jeder – und wer es erwerben will, muss sich ganz schön ins Zeug legen: Die Rede ist vom sogenannten Musher-Diplom. Wer einen Hundeschlitten lenken möchte, braucht Kraft, Ausdauer und viel Liebe zu Tieren. Zwei intensive Tage Unterricht und Tierpflege bietet das Pauschalangebot „Musher-Diplom“ in Todtmoos-Schwarzenbach, wo die Devise lautet: üben, üben, üben. Das Fahren mit Hundeschlitten ist nämlich keinesfalls einfach und braucht einiges an Training und an Geschick im Umgang mit den Huskies. Am Anfang gilt es auf jeden Fall, sich mit den Schlittenhunden anzufreunden. Am Ende winkt eine selbst gelenkte Fahrt mit der Hundemeute durch den verschneiten Schwarzwald und die Auszeichnung mit dem „Musher-Diplom“.  Nach einer erfolgreichen Schlittenfahrt haben sich Hund und „Herrchen“ eine Pause redlich verdient.

Der Termin für 2008 ist am 20./21. Dezember; die fünf Termine für 2009 sind im Januar am 03./04.01., 17./18.01. und 31.01./01.02. und im Februar am 08./09.02. sowie 14./15.02. Die Kosten betragen 360 Euro pro Person, die Übernachtungen müssen zusätzlich bezahlt werden. Weitere Informationen gibt es bei der Tourist-Information Todtmoos unter der Telefonnummer 0 76 74/9 06 00 sowie unter www.todtmoos.de im Internet. (Foto: Tourist-Information Todtmoos/News-Reporter.NET/JM)

Tags: , , , , ,