Wiedereröffnung des Little Vumbura Camps von Wilderness Safaris

Das exklusive Little Vumbura Camp des Öko-Safariunternehmens Wilderness Safaris heißt Gäste nach einer umfangreichen Renovierung willkommen. Unter anderem erfuhren die Zelte sowie auch die Main Area eine Modernisierung und Vergrößerung. Das Camp verfügt über sechs Zelte, die ein hohes Maß an Privatsphäre und einen atemberaubenden Ausblick garantieren. Die Lodge verzaubert mit einem bunten Mix aus Aktivitäten zu Land und Wasser und schöpft so die gesamte Erlebniswelt des weltgrößten Binnendeltas aus.

„Wir sind begeistert vom neuen, frischen Look des Little Vumbura und freuen uns Safarifans die Schönheit der afrikanischen Wildnis noch näher bringen zu können“, sagt Nick Leuenberger, Vumbura Concession Manager. Die Zelte wurden vergrößert, ebenso verfügen diese nun über weitläufige Glasfronten und bringen die romantische Stimmung und den afrikanischen Busch ins Zelt – perfekt zum Entspannen. Für Familien bleibt Little Vumbura mit seiner atemberaubenden Umgebung und dem vergrößerten Familienzelt die perfekte Wahl für exklusive Familiensafaris.

360°-Ausblick auf das Okavango Delta

Die Bar Area wurde um eine kreisrunde Bar erweitert, die Gästen erlaubt, den Sonnuntergang bei einem erfrischenden Cocktail zu genießen. Eine Pergola zwischen Lounge und Essbereich bietet ein schattiges Plätzchen – ideal für den Nachmittagstee oder zur Erholung von einem eindrucksvollen Game Drive. Auf dem neuen Fire Deck genießen Gäste ihren Aperitif bei einem 360°-Ausblick auf das Okavango Delta.

Okavango Delta aus der Vogelperspektive

„Einer der vielen Aspekte, der das Little Vumbura Camp einzigartig macht, ist die Anreise mit dem Boot, die nur möglich ist, da es sich hier um ein Camp handelt, das ganzjährig vom Wasser umspült ist“, so Leuenberger. Die Konzession bietet viele, abwechslungsreiche Aktivitäten: Der Tag beginnt mit einem spannenden Game Drive, bei dem sich Büffelherden mit bis zu tausend Tieren bestaunen lassen und endet mit einer ruhigen, erholsamen Mokorofahrt, bei der Gäste die Landschaft erneut in sich aufnehmen können. Denn egal ob Feucht- oder Trockengebiete: Die Region bietet das Beste aus allen Welten. Absolutes Highlight ist das Ballooning, bei dem Gäste das Okavango Delta aus der Vogelperspektive erleben können – dieses Erlebnis bietet Wilderness Safaris in Botswana exklusiv in der Vumbura Konzession an.

Der Wiederaufbau von Little Vumbura folgt der umfangreichen Renovierung der Main Area des Vumbura South Camps im Oktober letzten Jahres. North Camp, South Camp und Little Vumbura sind der perfekte Ausgangspunkt, um die vielfältige Vumbura Konzession zu erkunden.

(Quelle/ Bilder: Schaffelhuber Communications)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.