Klettern, Kulinarik und Kultur in Villach – Von barock bis modern

Bei der Wahl des Urlaubsziels muss man sich meist entscheiden: unberührte Natur oder quirlige Stadt, hohe Gipfel oder Wellentäler, kulinarischer Genuss oder sportliche Herausforderung, Familien- oder Kumpel-Urlaub. Die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See in Kärnten bietet all das auf einen Streich: Kultur und Genuss für die ganze Familie mit der „Fête Baroque“, urbane Kulinarik für Genießer bei der „Langen Tafel auf der Draubrücke“ und actiongeladene Klettermanöver für Sportskanonen beim dritten „King of Kanzi“. Von Barock bis sportlich modern – diesen Sommer kann man die vielen Facetten von Villach im Spiegel der Zeit am eigenen Leib erleben.

Mega Line-up beim Kletterfestival „King of Kanzi 80’s“

Abenteuerlustige erleben vom 2. bis 5. Juni 2017 adrenalingeladene Tage beim „King of Kanzi 80’s Kletterfestival“ am Kanzianiberg. Die Stars der europäischen Kletter- und Bergsteigerszene geben sich ein Stelldichein beim Rennen um die heiß begehrte „Goldene Lycra Nadel“. Der 80er-Jahre Klettermarathon bei Finkenstein führt Berglegenden wieder hoch hinaus. Zum Auftakt des Festivals stellen Nives Meroi und Romano Benet ihre Multimedia-Präsentation “Makalu – Drei Geschichten, ein Berg” bei einer Österreichpremiere vor. Am 3. Juni gibt’s Gänsehautfeeling: Mich Kemeter zeigt die hohe Kunst der Balance auf einer Highline zwischen den Felswänden des Kanzianibergs in einer nervenaufreibenden Darbietung. Kletteraspiranten und Fortgeschrittene lernen in Workshops die Skills der internationalen und lokalen Kletterstars – dabei wird vom Bouldern bis zum Gipfelglück Sportlichen geboten, was ihr Herz begehrt. Am Sonntag heißt es beim 80er-Jahre Klettermarathon: in die Leggings, fertig, los! Zum dritten Mal werden die Kings und Queens of Kanzi gekrönt. Gekraxelt wird an über 300 Routen für 8 Stunden. Zuschauer grillen und chillen am Fuße des Kanzianibergs im Kletterdorf. Den Abschluss bildet am 5. Juni der „After-Climbing Beach Fun“ am Faaker See mit SUP-Boards und Kayaks. All-in Festival Tickets sind ab 47,00 Euro unter buchbar.

Musikalische Zeitreise auf der Fête Baroque

Die Carinthische Musikakademie bringt mit der „Fête Baroque“ am 1. und 2. Juli 2017 die Faszination und den Glanz einer ganzen Epoche ins Stift Ossiach zurück. Die „Soirée Royale“ lässt am ersten Veranstaltungstag ab 17 Uhr die opulenten Feste dieser Zeit wieder aufleben. Im prächtigen Fürstensaal interpretiert Heinz Fasching, der Küchenchef des Stiftsrestaurants, barocke Speisen erfrischend modern. Nach dem Mahl heißt es: Écoutez! Ohren auf für die bis heute unvergessenen Stars der Epoche wie Vivaldi, Händel und Bach. Hochkarätige Ensembles spielen auf Originalinstrumenten der Zeit. Konzertkarten gibt es je nach Kategorie ab 28,00 Euro, inklusive kulinarischem Genuss und Weinbegleitung kostet die Veranstaltung ab 131,00 Euro. Am zweiten Tag des Festes steht barocker Zeitvertreib mit Labyrinth- und Kugelspielen auf dem Plan bei „Tout le jour mit Bravour“. Kleine Prinzen und Prinzessinnen machen nicht nur bei der „Show der Barocken Pferde“ große Augen – hier gibt es für jedes Alter geschichtsträchtige Erlebnisse. Führungen der Austrian Guides liefern einen Blick hinter die Mauern des Stifts Ossiach. Den geistlichen Höhepunkt der Veranstaltung bildet die barocke Messe am 2. Juli in der Stiftskirche. Nähere Informationen zum Programm erhält man auf www.die-cma.at.

Summer In The City

Das beliebte Gourmetfestival KÜCHENKULT ruft auch im Juli die Kärntner Kochelite an einen gemeinsamen Herd. Beim kulinarischen Outdoor-Abendevent „Lange Tafel“ schlemmen Gourmets am 22. Juli mit regionalen Produkten der vielfältigen österreichisch-slowenisch-italienischen Küche in einem ganz und gar außergewöhnlichen Ambiente: Mitten auf der Draubrücke wird mit edlen Tropfen das Leben gefeiert und seine kulinarischen Freuden an einer rund 55 Meter langen, festlich geschmückten Tafel zelebriert. Mit viel Lokalkolorit zaubern alle KÜCHENKULT -Köche zusammen ein Feuerwerk sommerlich-leichter Kreationen, begleitet von edlen Weinen während der Sonnenuntergang Villach in ein magisches Licht taucht. Ein Platz an der „Langen Tafel“ ist ab 119,00 Euro inklusive Getränken und Weinbegleitung unter www.kuechenkult.at buchbar.

(Quelle/ Bilder: Feuer & Flamme.Die Agentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.