IAA Frankfurt: Citroën E-Mehari vom Modehaus Courrèges

Picture

Citroën enthüllt die limitierte Sonderedition E-Mehari styled by Courrèges, eine vielseitige Weiterentwicklung des viersitzigen, rein elektrisch angetriebenen Cabriolets. Der neue Citroën E-Mehari styled by Courrèges verfügt über ein abnehmbares Hardtop, Seitenscheiben (!), eine schwarze Außenlackierung und spezielle Felgen in glänzendem Diamant-Schwarz.

 

Der weiß strahlende Innenraum mit neu gestaltetem Armaturenbrett und neuen Sitzen bildet einen Kontrast zum Außendesign; mit an Bord sind zudem vier Airbags und Zentralverriegelung. Die limitierte Sonderserie soll einen Ausblick auf die neue Generation des E-Mehari geben: mit Vielseitigkeit, Komfort und Qualität sowie technischen Weiterentwicklungen wie den Karosseriebögen aus Stahl. Neue Ausstattungen wie das Hard-Top, Seitenscheiben und getönte hintere Scheiben, das System ‚Easy Entry‘, die Zentralverriegelung und die Airbags unterstreichen den zeitgemäßen, vielseitigen Charakter des Citroën E-Mehari styled by Courrèges und tragen zum frugalen Komfort an Bord bei.

 

Die Sonderedition ist in Anspielung an das Gründungsjahr der Marke Courrèges (1961) auf 61 Exemplare limitiert. Der Citroën E-Mehari styled by Courrèges ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zweier Vordenker unter den Kreativen Frankreichs, die Innovation und nachhaltige Mobilität in den Vordergrund stellen. (dpp-AutoReporter/wpr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.