Auszeichnung für Volkswagen Nutzfahrzeuge

Picture

Volkswagen Nutzfahrzeuge erhält auf der Messe „Reise + Camping" in Essen (bis 1. März 2015) den „CTJ Award Meilenstein". Die Vereinigung der Caravaning- und Touristik-Journalisten (CTJ) verleiht den Preis für „besondere Verdienste um die Förderung und Weiterentwicklung des Caravaning, Camping und Tourismus in Deutschland". Das Camping- und Freizeitmobil California der T-Baureihe und seine Vorgängermodelle seien in Caravaning-Kreisen seit Generationen „das Auto", so CTJ-Vorsitzender Raymond Eckl in seiner Laudatio. Die T-Baureihe sei ein „Kultobjekt", das seit über 60 Jahren begeistere, dies sei der CTJ eine Auszeichnung wert, so Eckl bei der Preisvergabe weiter.

Ramsis Moussa, Leiter Marketing Volkswagen Nutzfahrzeuge, der die Auszeichnung entgegen nahm, erklärte: „Wir freuen uns sehr über den Preis und sehen darin eine Art Ritterschlag für den Bulli, der vielen reisefreudigen Generationen als rollendes Hotel dient und noch dienen wird."

Die Camping- und Freizeitvariante California von Volkswagen Nutzfahrzeuge wird in Hannover-Limmer gefertigt. Im Juli vergangenen Jahres feierten Vorstand, Betriebsrat und Belegschaft das 50.000ste Produktionsjubiläum des T5 California. Das Modell ist das beliebteste und meistverkaufte Reisemobil seiner Klasse. Allein 2014 wurden mit über 8396 Fahrzeugen (+35,4 Prozent zum Vorjahr) die höchste Jahresproduktion dieser Modellvariante erreicht.

Der California wird in zwei Varianten angeboten: als California Beach mit einer Basisausstattung für gelegentliches Übernachten und als California Comfortline mit kompletter Reisemobilausstattung für die große Tour. Bevor die T5-Basisfahrzeuge zum California ausgebaut werden, durchlaufen sie im Stammwerk Hannover Stöcken zunächst Karosseriebau, Lackiererei und Grundmontage. Dann gehen sie per Lkw in die California-Fertigung im hannoverschen Stadtteil Limmer. Dort erhalten sie ein gewichtsparendes Aluminium-Aufstelldach, Aluminium-Schränke sowie Kompressorkühlbox, Herd und bequemes Bett.

Die California-Fertigung gehört bei Volkswagen Nutzfahrzeuge zur Business-Unit Spezialfahrzeuge. Sie rüstet die Transporter- und Multivan-Baureihen für spezielle Einsatzzwecke aus. In der rund 13.000 Quadratmeter großen California-Fertigung sind rund 200 Spezialisten beschäftigt, die die T-Baureihe zum perfekten Freizeitmobil umrüsten. Wegen der großen Nachfrage läuft die Produktion zurzeit im Drei-Schichtbetrieb. (dpp-AutoReporter/wpr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.