Norwegian Cruise Line stellt himmlische Suiten vor

Norwegian Cruise Line gab in dieser Woche den Namen für die neuen Suiten-Komplexe ihrer beiden Project Breakaway Schiffe bekannt: „The Haven by Norwegian“. Gleichzeitig gewährte die US-amerikanische Reederei Einblicke in die luxuriösen Unterkünfte an Bord ihrer für 2013 und 2014 geplanten Neubauten und verriet, dass auch die Suiten-Komplexe an Bord der Norwegian Epic, Norwegian Gem, Norwegian Pearl, Norwegian Jade und Norwegian Jewel ab sofort ebenfalls den Namen „The Haven by Norwegian“ tragen werden.

„Norwegian Cruise Line hat mit der Einführung der Norwegian Jewel im Jahr 2005 als erste Reederei einen Schiff-im-Schiff Suitenkomplex präsentiert“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Office bei Norwegian Cruise Line. „Diese privaten Enklaven ganz oben auf unseren Schiffen beherbergen unsere am luxuriösesten ausgestatteten und geräumigsten Kabinen, die ein Höchstmaß an Service und Eleganz bieten. Mit der Vorstellung der Suitenkomplexe unserer Project Breakaway Schiffe war es an der Zeit, für diese exklusiven Bereichen die Marke „The Haven by Norwegian“ einzuführen, um die einmalige, luxuriöse Kreuzfahrterfahrung an Bord unserer Schiffe besser zu beschreiben.“

Nicht nur die luxuriösen Bereiche auf den beiden neuen Schiffen der Reederei sondern auch die Suiten-Komplexe der Jewel-Klasse Schiffe (Norwegian Gem, Norwegian Pearl, Norwegian Jade, Norwegian Jewel) sowie der Norwegian Epic tragen ab sofort den Namen „The Haven by Norwegian“. Die „The Haven“ Bereiche an Bord der Schiffe der Jewel-Klasse präsentieren bis zu 18 Suiten inklusive der größten Suiten auf See – den bis zu 454 Quadratmeter großen Garden Villen mit drei Schlafzimmern. Alle Suiten sind um den offenen The Haven Courtyard-Bereich angeordnet, der mit Pool, Sonnendeck, Whirlpool und Fitnessraum ausgestattet ist. „The Haven“ an Bord der Norwegian Epic ist der bisher größte Suiten-Bereich auf See und besteht aus 60 Suiten auf zwei privaten Decks und 15 weiteren Suiten, die exklusiven Zugang zu „The Haven“ haben. Den Gästen steht „The Haven Courtyard“ mit Pool und zwei Whirlpools zur Verfügung sowie Fitnesscenter, Saunen, Sonnendeck, ein Restaurant mit Innen- und Außenbereich, Bar und Concierge Lounge.

Der exklusive Service für „The Haven“ Gäste beinhaltet unter anderem Butler- und Concierge-Service. Um das exklusive Erlebnis der „The Haven“ Gäste weiter zu optimieren, steht der Butler den Gästen ab sofort 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Außerdem werden die Butler durch das International Institute of Modern Butlers ausgebildet und zertifiziert. Einen zusätzlichen Service bietet die neue persönliche Betreuung am Pool. Weitere Annehmlichkeiten für Gäste der „The Haven“ Bereiche bei Norwegian Cruise Line sind die bevorzugte und schnelle Ein- und Ausschiffung, eine exklusive Platin-Schlüsselkarte, bevorzugtes Tendern, Espresso-/Cappuccino-Maschinen auf den Kabinen, abendliche Gourmet-Häppchen, flauschige Bademäntel, Slipper, große Badetücher und vieles mehr.

„Kürzlich habe ich das Design Thema der Breakaway Schiffe als ‚Modernes Boutique Hotel auf See‘ beschrieben“, so Sheehan weiter. „Mit ‚The Haven by Norwegian‘ bieten wir jetzt im wahrsten Sinne des Wortes ein privates Boutique Hotel an Bord der Norwegian Epic, Gem, Pearl, Jade und Jewel sowie auf unseren neuen Project Breakaway Schiffen für ein ultimatives Luxus- und Serviceerlebnis auf See.“

„The Haven by Norwegian” auf den Project Breakaway Schiffen

Auf den Project Breakaway Schiffen von Norwegian Cruise Line umfasst „The Haven“ insgesamt 42 Suiten, die sich im vorderen Teil der Schiffe der Decks 15 und 16 befinden. Ein privates Restaurant, eine Cocktail-Bar und eine Concierge-Lounge sorgen dafür, dass sich Gäste rundum wohl fühlen. Im Zentrum von „The Haven“ befindet sich ein zweigeschossiger Courtyard-Bereich mit einem großzügigen Pool mit Schwimmer- und Relaxbereich, einem privaten Sonnendeck, zwei Whirlpools, zwei Massage-Räumen, Umkleidekabinen und einer Sauna. Die Gäste dieses exklusiven Komplexes haben zudem direkten Zugang zum Spa-Bereich und Fitnesscenter der Schiffe.

Die luxuriösesten und größten Suiten an Bord der „Project Breakaway“ Schiffe werden jeweils zwei Deluxe Owner´s Suiten sein. Diese umfassen unter anderem ein elegant eingerichtetes Wohnzimmer mit Essbereich sowie eine eigene Bar. In den Schlafzimmern befinden sich großzügige King-Size-Betten, von wo aus Kreuzfahrer durch die bodentiefen Fenster direkt auf das Meer und den eigenen Balkon blicken können. In den Badezimmern erwarten die Gäste übergroße Badewannen, zwei moderne Waschtische und eine luxuriöse Dusche. Die Deluxe Owner´s Suiten können mit den Owner´s Suiten zu einer Grand Suite für bis zu acht Personen kombiniert werden.

Mit den 21 The Haven Familien Villen mit zwei Schlafzimmern und zwei Bädern bietet Norwegian Cruise Line die optimale Kabinenlösung für Familien. Das separate Wohnzimmer mit Essbereich ist mit einem Single-Sofa-Bett, Schreibtisch und Bar ausgestattet. Das Hauptschlafzimmer besticht mit einem luxuriösen King-Size-Bett, bodentiefen Fenstern und einem privaten Balkon. Das Hauptbadezimmer ist mit einer separaten Dusche, einer ovalen Badewanne mit Blick aufs Meer und zwei modernen Waschtischen ausgestattet. Das zweite Schlafzimmer der Familien Villen beinhaltet ein Doppel-Sofa-Bett und ein weiteres Badezimmer.

Die bereits von der Norwegian Epic bekannten Spa-Suiten finden sich auch an Bord der beiden neuen Schiffe von Norwegian Cruise Line wieder. Insgesamt 16 dieser Suiten mit King-Size-Betten, Ess-Bereichen und eigenen Whirlpools auf der Kabine werden in Zukunft für zusätzlichen Luxus auf den „Project Breakaway“ Schiffen sorgen. Gäste profitieren von direktem Zugang zum angrenzenden Spa-Bereich und Fitnesscenter der Schiffe sowie von kostenloser Nutzung der Thermal-Spa-Suiten während der Öffnungszeiten. Das Badezimmer der Spa-Suiten begeistert sowohl mit einer Regendusche und zugehörigen Körperbrausen als auch mit zwei modernen Waschtischen.

17 Courtyard Penthouses innerhalb des „The Haven“ Bereichs sowie acht nach hinten gerichtete und zehn nach vorn gerichtete Penthouses runden die luxuriösen Wohnmöglichkeiten an Bord der „Project Breakaway“ Schiffe ab.

Jedes der Schiffe der Breakaway Klasse wird eine Bruttoraumzahl von 144.017 aufweisen und Platz für rund 4.000 Passagiere bieten. Die Auslieferung wird im April 2013 und April 2014 erfolgen. Weitere Informationen zum Project Breakaway werden im Verlauf des Jahres veröffentlicht. Der Buchungsstart für die Kreuzfahrten des ersten Schiffes ist für Oktober dieses Jahres geplant. Alle Informationen sind auch auf der Webseite www.ncl.de/project_breakaway  verfügbar. (Quelle/Bilder: Global Communication Experts GmbH / NCL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.