Grenzenlose Zoll-Kontrolle

Innerhalb der Grenzen Europas sind die Schlagbäume gefallen und gibt es keine Grenzkontrollen mehr. Das heißt aber noch lange nicht, dass es keine Zoll-Kontrollen mehr gibt. „Hinterland-Kontrolle“ heißt im Behörden-Deutsch der Einsatz der Zollfahnder auf Autobahnen und Landstraßen überall in Deutschland. Gesucht wird vor allem Schmuggelware. Das sind vietnamesische Zigaretten, die über die polnische Grenze geschmuggelt werden genauso wie Rauschgift, das zum Beispiel aus Holland „mitgebracht“ wird. Denn bei unseren niederländischen Nachbarn ist zum Beispiel – anders als bei uns - Haschisch und Marihuana für den Privatbedarf frei verkäuflich und nicht verboten. Gelegenheit schafft bekanntlich Diebe ... in diesem Fall besser: Schmuggler – und die schnappen sich die Zöllner. Die kennen alle Verstecke. Auch die exotischsten! Sind Zoll-Hunde dabei, haben Schmuggler überhaupt keine Chance mehr.

Der Besitz von Rauschgift steht in Deutschland nach wie vor unter Strafe. Es ist ein hartnäckiges Gerücht, dass kleine Mengen zum persönlichen Gebrauch erlaubt wären. Das ist falsch! Schon der Besitz kleinster Mengen ist und bleibt eine Straftat, für die es nicht nur empfindliche Geldstrafen, sondern auch Gefängnis geben kann.

Wird man unter Drogen am Steuer eines Fahrzeuges angetroffen, droht obendrein auch noch der Verlust des Führerscheins - und den gibt es erst wieder zurück nach einer aufwendigen "MPU" Untersuchung. Das Fahren unter Drogen hat aber auch dramatische Auswirkungen auf den Versicherungsschutz. Verkehrs-Sicherheitsexperte Christian Weishuber von der Allianz Versicherung: „Bei Fahrten unter Drogeneinfluß droht im Falle eines Unfalles der Verlust des Versicherungsschutzes in der Kaskoversicherung. Auch in der Haftpflichtversicherung hat man Einschränkungen. Beispielsweise einen Selbstbehalt von bis zu 5.000 Euro und die Höhe der Versicherungssumme vermindert sich von 100 Millionen auf 7,5 Millionen Euro“. (Travel-Reporter.NET/um)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.