Oktober 8th, 2011 von admin

Wenn das kommende Jahr besonders erfolgreich werden soll, dann auf zum Loy Krathong nach Chiang Mai! Einheimische und unzählige Besucher pilgern zu diesem spirituellen und außerordentlich romantischen Fest zum Fluss Mae Ping, um dort ihre mit Räucherstäbchen bestückten Blumengestecke (Krathongs) auf dem Fluss schwimmen (Loy) zu lassen. Dem buddhistischen Glauben zufolge schwimmen so die Sorgen und Ängste des vergangenen Jahres weg – in der Hoffnung auf ein besseres neues Jahr. Ein schöner Ort, um diesem traditionellen Brauch beizuwohnen, ist das The Chedi Chiang Mai. Das Management des edlen Fünf-Sterne-Hotels legt zu diesem besonderen Ereignis das „Once in your lifetime“-Package auf. Drei Übernachtungen von 8. bis 11. November 2011 inklusive eines intensiven Kennenlernprogramms in und um Chiang Mai im Norden Thailands sowie Verpflegung kosten 133.188 THB (zirka 3.190 Euro) für zwei Personen im Doppelzimmer. Referenzcode: X12. Buchungen telefonisch +66 53 253 333 unter www.GHMhotels.com.

Wer das „Once in your lifetime“-Package des The Chedi Chiang Mai bucht, erlebt eine Reise auf höchstem Niveau. Bei Ankunft im Hotel wird der Reisende mit Champagner und Häppchen willkommen geheißen, bevor er zu einer Flussfahrt im Abendrot aufbricht. Zurück im Hotel ist ein Abendessen bei Kerzenlicht auf einer separat gelegenen Terrasse vorbereitet. Ein Ritual zur Einstimmung auf das Loy Krathong Festival ist das Steigenlassen  einer „Komloy“, einer fliegende Laterne, die an diesem Abend auch nicht fehlt.

Zum Besuch ins Elefantencamp Mae-Ta-Marn geht es am nächsten Tag. Auf dem Rücken der Dickhäuter reiten Gäste abseits der Touristenstrecke mitten durch den Dschungel. Ziel ist ein Gipfel, auf dem ein Picknick mit Ausblick wartet. Nach der Rückkehr ins Camp wird das Tier gewaschen und gefüttert, bevor es zu einer Floßfahrt durch den tropischen Regenwald geht. Von diesem Outdoor-Tag erholen sich Gäste im Chedi Spa bei einer dreistündigen Anwendung, die eine Aromatherapie, eine traditionelle Thai- und eine Fußreflexzonen-Massage umfasst. Shopping Victims stürzen sich abends mit ihrem persönlichen Butler ins Getümmel des bekannten Nachtbazars und feilschen dort um Mode und Schmuck.

Unter dem Motto „Auf den Spuren der nordthailändischen Küche“ steht Tag Nummer drei. Zusammen mit dem Küchenchef fahren Hobbyköche mit dem Tuk-Tuk zum Markt, wo sie die kulinarischen Seiten von Chiang Mai kennenlernen. Dem Bummel durch das Gewühl der Händler folgt ein Lunch im berühmten Restaurant Huan Phen, bei dem jederzeit nach Rezepten gefragt werden darf. Das Highlight des Aufenthaltes folgt dann am Abend: Wer sich nicht in das Getümmel am Mae Ping Fluss stürzen möchte, der kann Loy Krathong im The Chedi Chiang Mai feiern. In der mit Girlanden geschmückten Lounge läuten Tänzer den Abend ein, bevor es anschließend zu einem traditionellen Dinner und weiteren Festivitäten ins Restaurant geht. Im Zentrum der historischen Stadt Chiang Mai im Norden Thailands, direkt am Ufer des Mae-Ping-Flusses, liegt das The Chedi Chiang Mai. Das Stadthotel mit Resort Charakter verfügt über ein Spa, einen Pool und eine eigene Thai-Kochschule. 84 Club Suites und Deluxe Zimmer in minimalistischem Thai-Stil, alle mit privaten Terrassen oder Balkonen ausgestattet, stehen Gästen zur Verfügung. Gedeckte Farben und Fußböden aus Teakholz machen das Resort zu einem Hideaway der Extraklasse. Ganz dem GHM-Stil entsprechend, stehen hier klare Linien mit verspielten Thai-Elementen in Einklang. In einem liebevoll restaurierten Gebäude, einst Sitz des britischen Konsulats, befindet sich das renommierte und mehrfach ausgezeichnete Hotelrestaurant, in dem sowohl thailändische als auch indische Küche angeboten wird. Von duftenden Gärten und Wasserspielen umgeben entspannen Gäste im Spa und in der Sauna. (Quelle/Bilder: segara Kommunikation)

Tags: , ,