Februar 14th, 2011 von admin
Unerwartet verschlossene Supermärkte, Geschäfte oder Banken können Urlaubsfreuden durchaus trüben. Um auf solche Unliebsamkeiten vorbereitet zu sein, sollten sich Urlauber über die jeweiligen Gepflogenheiten des Gastlandes und damit auch über dessen Feiertage informieren. Der ADAC hat die wichtigsten europäischen Feiertage im 1. Halbjahr zusammengetragen. Aufgezählt werden nur die Termine, die von den Feiertagen in Deutschland abweichen und nicht auf einen Sonntag fallen: · Dänemark: 21. April, 20. Mai, 5. Juni · Frankreich: 8. Mai · Griechenland: 7. und 25. März · Großbritannien: 17. März (Nordirland), 2. und 30. Mai · Irland: 17. März, 2. Mai, 6. Juni · Italien: 2. Juni · Kroatien: 22. und 25. Juni · Niederlande: 30. April, 5. Mai · Polen: 3. Mai, 23. Juni · Portugal: 8. März, 10. und 23. Juni · Schweiz: 19. März, 23. Juni (nicht in allen Kantonen) · Slowakei: 8. Mai · Slowenien: 27. April, 2. Mai, 25. Juni · Spanien: 19. März (regional), 21. April, 24. Juni · Tschechien: 8. Mai · Türkei: 23. April, 19. Mai · Ungarn: 15. März Andererseits sind Geschäfte in vielen Ländern an deutschen Feiertagen geöffnet. So ist beispielsweise der Karfreitag in Frankreich, Italien, Kroatien, Österreich, Polen, Slowenien, Tschechien, der Türkei und Ungarn ein normaler Werktag. (Auto-Reporter.NET/sr)

Tags: , , , ,